yquem.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château d'Yquem 2005

Bordeaux - Sauternes - Weiss - 13.5° Château d'Yquem Château d'Yquem 2005 1082/05
  • Parker : 96
  • R. Gabriel : 20
Dieser Yquem 2005 besticht zuerst durch seine prächtige Farbe. In der Nase entfalten sich intensive Aromen von Trockenfrüchten und Aprikosenkompott, vereint mit einer Note von Feigen, und schließlich ein feiner Hauch von Vanille. An floralen Noten kommen Jasmin und Akazienblüte hinzu. Schließlich runden sehr frische Zitrusnoten das Ganze ab. Im Mund präsentiert sich der Wein sehr eindeutig und herrlich sanft. Er ist ausgewogen und ein wahrer Gaumenschmeichler. Die Frische (die Säure) und die Eleganz dieses Yquem 2005 komplettieren seine prächtige Fülle und machen ihn außergewöhnlich rassig. Es zeigen sich außerdem Aromen von Orange, Lakritz und Lebkuchen. Der Abgang ist lang und etwas säuerlich und reiht den Yquem 2005 ganz in den Glanz seiner Vorgänger ein. Nach all dem ist es schwer, sich nicht noch einmal der Versuchung hinzugeben.

Wine Advocate-Parker :
Tasted at the property 12 months on from my last visit, my note for the Château d'Yquem 2005 is almost exactly the same. I feel that there is still just a little new oak to be resolved on the nose. But the palate is extremely well balanced, perhaps just a little nuttier than I remember from 12 months ago, with hints of white chocolate and crème brûlée just appearing on the finish. This needs another decade, but it is a very serious Yquem in the making. Tasted April 2015.
Die leichten Preise
681,61 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_12
  • c_cb_6
  • wc_wcl_1
EUR 3650.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Dieser Yquem 2005 besticht zuerst durch seine prächtige Farbe. In der Nase entfalten sich intensive Aromen von Trockenfrüchten und Aprikosenkompott, vereint mit einer Note von Feigen, und schließlich ein feiner Hauch von Vanille. An floralen Noten kommen Jasmin und Akazienblüte hinzu. Schließlich runden sehr frische Zitrusnoten das Ganze ab. Im Mund präsentiert sich der Wein sehr eindeutig und herrlich sanft. Er ist ausgewogen und ein wahrer Gaumenschmeichler. Die Frische (die Säure) und die Eleganz dieses Yquem 2005 komplettieren seine prächtige Fülle und machen ihn außergewöhnlich rassig. Es zeigen sich außerdem Aromen von Orange, Lakritz und Lebkuchen. Der Abgang ist lang und etwas säuerlich und reiht den Yquem 2005 ganz in den Glanz seiner Vorgänger ein. Nach all dem ist es schwer, sich nicht noch einmal der Versuchung hinzugeben.

Wine Advocate-Parker :
Tasted at the property 12 months on from my last visit, my note for the Château d'Yquem 2005 is almost exactly the same. I feel that there is still just a little new oak to be resolved on the nose. But the palate is extremely well balanced, perhaps just a little nuttier than I remember from 12 months ago, with hints of white chocolate and crème brûlée just appearing on the finish. This needs another decade, but it is a very serious Yquem in the making. Tasted April 2015.
Zum Einkaufskorb hinzufügen