TrustMark
4.67/5
RP
95-97+
JR
17.5
BD
96-97
Château Margaux 2021

Château Margaux 2021

1er cru classé -  - - Rot
Mehr zum Produkt
3.605,70 € inkl. MwSt.
801,27 € / L
Meine Auswahl Menge/Format
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Château Margaux 2021

Ein ikonischer Grand Cru Classé aus Margaux, der durch seine Eleganz und Struktur besticht

Der Besitz

Mit Ursprüngen, die bis in das 12. Jahrhundert zurückreichen, gehört Château Margaux zu den Grands Crus, die die Legende der großen Bordeauxweine in der ganzen Welt begründet haben. Das Château wurde 1855 zum Premier Grand Cru Classé ernannt und erhielt als einziges der vier vorgestellten Châteaus eine Bewertung von zwanzig von zwanzig Punkten. Mit dem Erwerb des Anwesens durch André Mentzelopoulos im Jahr 1977 schrieb Château Margaux eine neue Seite in seiner Geschichte. Er hob den Grand Vin de Château Margaux auf das höchste Niveau und führte den Zweitwein des Schlosses, den 1908 eingeführten Pavillon Rouge du Château Margaux, erneut ein. Corinne Mentzelopoulos trat aufgrund des frühen Todes ihres Vaters in dessen Fußstapfen und übernahm die Familienfahne mit Energie und Leidenschaft, um den Rang von Château Margaux zu bewahren - ein Château, das zu einem Meisterwerk in Bordeaux geworden und durch sein neo-palladianes Aussehen unverkennbar ist. Jahrgang für Jahrgang zählen die Gewächse des Weinguts zu den größten Weinen der Welt.

Der Weinberg

Der Weinberg von Château Margaux verdankt seine Besonderheit seinem seltenen und einzigartigen Terroir, das sich auf einem Kieselsteinhügel befindet. Die Rebsorten Auswahl des Weinguts legt großen Wert auf die schwarze Vorzeige-Rebsorte des Gebiets, den Cabernet Sauvignon, ohne dabei Merlot, Petit Verdot und Cabernet Franc zu vernachlässigen. Die ton- und kalkhaltigen Böden des Weinguts bringen legendäre Crus mit rassiger und sensorischer Ausstrahlung hervor, die repräsentativ für die großen Weine von Margaux sind.

Der Jahrgang

Während die ersten beiden Monate des Jahres mild und regnerisch waren, begünstigte ein trockener und milder März den frühen Austrieb der Reben. Der Frühling begann mit schweren Frostperioden. Während fast ein Hektar Weißwein trotz der Beregnungsanlagen betroffen war, wurden die Rotweinlagen kaum beeinträchtigt. In der Folge führte die hohe Luftfeuchtigkeit im Mai und Juni zu einem starken Mehltaudruck, der dank der Bemühungen der Teams unter Kontrolle gehalten werden konnte. Während die Blüte unter durchschnittlichen Bedingungen stattfand, war der Fruchtansatz hervorragend. Der feuchte Juli wurde von einem besonders trockenen August und Septemberanfang abgelöst. Die starke Sonneneinstrahlung Ende September war ideal, um den Reifegrad bis zur Weinlese zu verfeinern.

Assemblage

Cabernet Sauvignon (87%),

Merlot (8%),

Cabernet Franc (3%),

Petit Verdot (2%)

Weinbeschreibung und Empfehlungen zur Verkostung des Château Margaux 2021

Der Grand Vin des Château Margaux 2021, der 36% der Ernte ausmacht, vereint harmonisch Eleganz, Struktur, Balance und Finesse.

1.9.0