Versandkostenfrei für ihre erste bestellung mit Ihrem Rabattcode* - WILLKOMMEN *ausgenommen Primeurweine, Angebot gilt nur für Neukunden
RP
94+
JR
17.5+
AM
91
Drappier : Grande Sendrée 2008

Drappier : Grande Sendrée 2008

585 € inkl. MwSt.
130 €/L
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Andere Jahrgänge
Profil von
Drappier : Grande Sendrée 2008

Ein raffinierter, genussvoller Jahrgangschampagner

Das Weingut

Seit seiner Gründung im Jahr 1808 ist die Geschichte des Champagnerhauses Drappier eng mit seiner bevorzugten Rebsorte Pinot Noir verbunden. In den 1930er Jahren wurde diese Sorte entgegen der allgemeinen Meinung in der Gemeinde auf dem Gut wieder angepflanzt. Die Geschichte hat dem Haus Recht gegeben, dessen Cuvée Drappier 100 % Pinot Noir, so die Anekdote, General de Gaulles Lieblingswein bei seinen Familienessen war.

Heute bewirtschaften die Kinder von André und Micheline Drappier dieses außergewöhnliche Weingut in der achten Generation in biologischem und biodynamischem Weinbau, indem sie vergessenen Rebsorten wie Arbane, Petit Meslier und Blanc Vrai zu neuen Ehren verhelfen.

Der Weinberg

Das Weingut des Champagnerhauses Drappier liegt südlich von Reims und umfasst 100 Hektar Rebfläche zwischen der Côte des Bar mit ihren alten Reben, der Montagne de Reims mit ihrem intensiven Pinot Noir und der Côte des Blancs mit ihrem edlen Chardonnay. Dieser Weinberg verdankt seine Besonderheit seinem kreidigen Boden in Verbindung mit maximaler Sonneneinstrahlung. Einige der Parzellen des Maison Drappier werden sogar mit Zugpferden bearbeitet.

Der Wein

Der Champagner Grande Sendrée 2008 stammt aus einer Gruppe von Parzellen mit kalkhaltigen Böden, den so genannten „Crayots“ aus dem Jurazeitalter. Im Jahr 1836 wurden diese verstreuten Grundstücken von einem Brand heimgesucht, der Urville verwüstete. Der Name dieser Cuvée geht auf einen Schreibfehler zurück, der entstand, als er mit einem „S“ ins das damalige Grundbuch geschrieben wurde. Die Cuvée Grande Sendrée 2008 aus dem Champagnerhaus Drappier wird in einer Flasche im Louis-XV-Stil angeboten und verkörpert die Rebsorten und Terroirs, aus denen er stammt, mit Reben aus biologischem und nachhaltigem Weinbau.

Weinbereitung und Ausbau

Der Champagner Grande Sendrée 2008 aus dem Hause Drappier wird aus der ersten Pressung hergestellt, die Säfte werden durch Schwerkraft vinifiziert. Ein Teil der Weine (35 %) wird in Fässern ausgebaut. Entsprechend dem Stil des Hauses hat dieser Champagner eine niedrige Dosage (5,5 g/Liter). Malolaktische Gärung. Der Wein reift 7 Jahre lang in der Flasche. Der Dosagelikör reift seinerseits 15 Jahre lang in Holz, was eine Spezialität des Hauses ist. Seine Dosage beträgt 5,5 g/l.

Assemblage

Die Cuvée Grande Sendrée 2008 des Champagnerhauses Drappier ist eine Assemblage aus Pinot Noir (55 %) und Chardonnay (45 %).

Degustation

Geruch

Die Nase ist sehr komplex und offenbart ein reiches aromatisches Bouquet mit Noten von Weißdorn, Honig, Akazie, Bienenwachs und Mandelpaste.

Geschmack

Im Mund ist er lebhaft und verführerisch mit seinem weichen Geschmack, seiner umhüllenden Struktur, seinen Noten von roten und kandierten Früchten und seiner zarten und anhaltenden Mineralität.

Kombinationen von Speisen und Wein

Die Cuvée Grande Sendrée 2008 eignet sich als idealer Aperitif, passt aber auch zu Fisch (pochierter Steinbutt mit Sauce Hollandaise, Carpaccio von Jakobsmuscheln), Fleisch (getrüffeltes Bresse-Geflügel à la crème) oder Käse (Comté d'alpage mit mindestens 18 Monaten Reifezeit).

Servieren

Er sollte optimalerweise bei 8 °C verkostet werden. 


Bewertung
Drappier : Grande Sendrée 2008
badge notes
Parker

94+

100
badge notes
J. Robinson

17.5+

20
Wine Advocate-Parker :
From a single parcel in Urville, the 2008 Brut Grande Sendrée is exceptional, opening in the glass with incipiently rich aromas of crisp yellow orchard fruit, brioche, marzipan and wheat toast that seems to be on the cusp of acquiring more nutty complexity. On the palate, the wine is medium to full-bodied, deep and tight-knit, with superb concentration and structural tension, built around racy acids and concluding with an attractively chalky finish. In keeping with the vintage, this is quite a tensile, reserved Grande Sendrée, but its potential is considerable. Readers should plan on forgetting the 2008 for another four or five years if they wish to catch it at the beginning of its plenitude. It's a blend of 55% Pinot Noir and 45% Chardonnay, one-third of which was fermented in barrel; it was disgorged after seven years sur lattes with five grams per liter dosage.
1.9.0