15% Rabatt auf die Weingüter Marchesi Antinori mit ihrem rabattcode* - ANTINORI15 | Zum Angebot *Angebot gültig bis zum 03.01.2023, nicht mit anderen Gutscheincodes oder anderen laufenden Angeboten kombinierbar, nicht gültig für Produkte, die „nicht für Angebote in Frage kommen“ und „exklusive Weine“.
TrustMark
4.65/5
RP
98
JR
18
WS
95
Château Haut-Bailly 2016
Exklusive weine

Château Haut-Bailly 2016

Cru classé -  - - Rot
Mehr zum Produkt
1.010,00 € inkl. MwSt.
224,44 € / L
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Château Haut-Bailly 2016

Die Eleganz und aromatische Finesse eines Rotweins aus Bordeaux

Der Besitz

Mit einem Weinberg, dessen Qualität für den Weinanbau bereits 1461 in den lokalen Archiven anerkannt wurde, verfügt das Château Haut-Bailly über ein prestigeträchtiges Erbe. Das Château Haut-Bailly, das 1953 den Titel Cru Classé des Graves erhielt, wurde 1998 von Robert G. Wilmers gekauft, der damit eine neue Seite in seiner Geschichte aufschlug. Dieser große Liebhaber der französischen Kultur, der eine Leidenschaft für Bordeaux und seine Weine hegte, setzte sich gemeinsam mit seiner Frau dafür ein, das historische Erbe von Château Haut-Bailly zu bewahren und gleichzeitig einen innovativen und modernen Blickwinkel einzunehmen, um den Cru auf das höchste Niveau zu heben. Diese Vision führte er bis zu seinem Tod im Dezember 2017 weiter. Heute verwaltet Véronique Sanders, als Generaldirektorin, zusammen mit dem technischen Direktor Gabriel Vialard mit Talent und Leidenschaft diesen emblematischen Cru Classé, der in der Appellation Pessac-Léognan liegt.

Der Weinberg

Das Château Haut-Bailly liegt auf dem Gipfel einer Kuppe von Graves und wacht über 30 Hektar Weinberge, die sich auf Kies-, Ton- und Sandböden erstrecken. Die sanften Hänge der Kuppe begünstigen eine hervorragende Drainage des Bodens.

Der Jahrgang

2016 begann mit einem regnerischen und milden Winter, der einen frühen Austrieb begünstigte, gefolgt von einem ebenfalls sehr regnerischen Frühling mit niedrigeren Temperaturen.

Der Winter und der Frühling brachten die gesamte Niederschlagsmenge des Jahres zusammen.

Um den 10. Juni herum sorgte ein günstiges Wetterfenster für eine schnelle Blüte. Ab dem 24. Juni setzte ein heißer Sommer mit sehr wenig Niederschlag ein.

Zwei Regenfälle am 30. Juli und 4. August sorgten dafür, dass die Trauben im gesamten Weinbaugebiet gleichmäßig reiften. Die guten Sommerbedingungen, die eine optimale und progressive Reifung gewährleisteten, vereinten sich mit kühlen Nächten, die die aromatische Palette der Früchte sowie eine gute Synthese der Anthocyane bewahrten.

Trotz des Temperaturrekords (trockenster Sommer seit 1983) schöpften die Reben aus ihren ausreichenden Wasserressourcen und milderten so die Auswirkungen des Wasserstresses.

Ein rettender Regen am 13. September beschleunigte die Reifung, sodass bei der Ernte von einem optimalen Reifestadium profitiert werden konnte.

Assemblage

Dieser Château Haut-Bailly 2016 setzt sich aus einer Assemblage von Cabernet Sauvignon (53 %), Merlot (40 %), Cabernet Franc (3 %) und Petit Verdot (4 %) zusammen.

Weinbeschreibung und Empfehlungen zur Verkostung des Château Haut-Bailly 2016

Mit seiner tiefen Farbe besticht dieser Château Haut-Bailly 2016 durch die Feinheit seiner Tannine, seine aromatische Palette sowie seine Kraft, die sich mit einer schönen Eleganz vereint.

Bewertung
Château Haut-Bailly 2016
badge notes
Parker
98
100
badge notes
J. Robinson
18
20
Wine Advocate-Parker :
The 2016 Haut-Bailly is medium to deep garnet-purple in color. The nose opens with beautiful floral notes of violets and lavender accented with earthy notions and sparks of crushed rocks over a core of kirsch, cassis and wild blueberries. Full-bodied, rich and seductive, it has layer upon layer of red, black and blue fruits intermingled with earth and mineral hints leading to a very long, perfumed finish.
1.9.0