Eine Magnumflasche Lune d'Argent 2018 geschenkt auf Ihre nächste Bestellung mit Ihrem Rabattcode* - SUMMER22 | Zum Angebot *Angebot gültig ab einem Einkaufswert von 300€, nicht mit anderen Angeboten kombinierbar, ausgenommen sind die Primeurweine. Nur einmal gültig pro Kunde.
TrustMark
4.64/5
RP
96
RG
18
JR
17+
Château Haut-Bailly 2008

Château Haut-Bailly 2008

Cru classé -  - - Rot
Mehr zum Produkt
Produkt nicht auf Lager
Produkt nicht auf Lager

Möchten Sie informiert werden, wenn der Artikel wieder verfügbar ist?

  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Château Haut-Bailly 2008

Die Kraft und Eleganz eines strahlenden Rotweins aus Bordeaux

Der Besitz

Mit einem Weinberg, dessen Qualität für den Weinanbau bereits 1461 in den lokalen Archiven anerkannt wurde, verfügt das Château Haut-Bailly über ein prestigeträchtiges Erbe. Das Château Haut-Bailly, das 1953 den Titel Cru Classé von Graves erhielt, wurde 1998 von Robert G. Wilmers gekauft, der damit eine neue Seite seiner Geschichte aufschlug. Dieser große Mäzen und Liebhaber der französischen Kultur, der eine Leidenschaft für Bordeaux und seine Weine hegte, setzte sich gemeinsam mit seiner Frau dafür ein, das historische Erbe von Château Haut-Bailly zu bewahren und gleichzeitig einen innovativen und modernen Blickwinkel einzunehmen. Diese Vision verfolgte er bis zu seinem Tod im Jahre 2017. Heute verwaltet Véronique Sanders als Generaldirektorin des Weinguts zusammen mit dem technischen Direktor Gabriel Vialard mit Talent und Leidenschaft diesen emblematischen Cru Classé, der in der Appellation Pessac-Léognan liegt.

Der Weinberg

Das Château Haut-Bailly liegt auf dem Gipfel einer Kuppe der Graves und wacht über 30 Hektar Weinberge, die sich über Kies-, Lehm- und Sandböden erstrecken. Die sanften Hänge der Kuppe begünstigen eine hervorragende Drainage des Bodens.

Der Jahrgang

Der April war besonders kalt und wurde von einer Frostepisode geprägt, die sich leicht auf die am tiefsten gelegenen Parzellen des Weinguts auswirkte.

Die Blütezeit wurde durch einen regnerischen Mai gestört, was zur Folge hatte, dass die Reben ausfielen, vertrockneten, stark von Mehltau befallen waren und somit den Ertrag reduzierten.

Im schönen und trockenen Juli konnte die Entwicklung von Krankheiten gestoppt und die Trauben belüftet werden, um das Risiko von Botrytis zu vermeiden.

Im August wechselten sich mehr oder weniger günstige Wetterbedingungen ab, was zu einer verspäteten Reife führte.

Die außergewöhnlichen Bedingungen im September und Oktober sorgten für eine perfekte Reife. Diese Weinlese war die längste und späteste der letzten zehn Jahre.

Assemblage

Dieser Château Haut-Bailly 2008 setzt sich aus einer Assemblage von Cabernet Sauvignon (70 %) und Merlot (30 %) zusammen.

Weinbeschreibung und Empfehlungen zur Verkostung des Château Haut-Bailly 2008

Trotz der späten Ernte und der geringen Erträge ist dieser Château Haut-Bailly 2008 von hoher Qualität. Dieser kräftige und ausgewogene Jahrgang mit seiner leuchtenden Farbe besticht durch seine Struktur, die Feinheit seiner Tannine und seinen seidigen Touch.

Bewertung
Château Haut-Bailly 2008
badge notes
Parker
96
100
badge notes
R. Gabriel
18
20
Wine Advocate-Parker :
A candidate for the -wine of the vintage,- the 2008 Haut-Bailly possesses incredible complexity. Tell-tale notes of lead pencil shavings, charcoal, damp earth, black cherries and black currants intermixed with a hint of subtle barbecue smoke are present in this classic, quintessential Graves. Medium-bodied with an emerging, precocious complexity, it is a super-pure, beautifully textured, long wine that can be drunk now or cellared for 20-25 years. Bravo!
1.9.0