faiveley_2.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Faiveley : Gevrey-Chambertin 1er cru "Lavaux Saint-Jacques" J. Faiveley 2014

Burgund - Gevrey-Chambertin - Rot - 13° Faiveley Faiveley 2014 E1014/14

Faiveley Gevrey-Chambertin 1er cru Lavaux Saint-Jacques ein Pinot Noir von intensiver Aromatik

Der Ursprung des Namens des Gevrey-Chambertin 1er cru Lavaux Saint-Jacques wurde von "La Val" geprägt, eine Senke die diesen Namen seit dem Mittelalter trägt. Der Gevrey-Chambertin 1er cru Lavaux Saint-Jacques aus dem Weingut Faiveley wurde im französischen Burgund aus reinen Pinot Noir Reben entstanden, die in einer weniger als 1 Hektar großen Parzelle kultiviert werden.

Dieser Jahrgang 2014 besitzt eine tiefe, rubinrote Farbe. Er entfaltet in der Nase das intensive Aroma von schwarzen Beeren. Die Konzentration und aromatische Intensität dieses kräftigen Weins ist bemerkenswert. Seine Tannine sind lange präsent und klingen im Finale angenehm in Ledernoten aus. Er kann zwischen 2024 und 2026 getrunken werden.  

Die leichten Preise
95,71 €
EUR 1025.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Faiveley Gevrey-Chambertin 1er cru Lavaux Saint-Jacques ein Pinot Noir von intensiver Aromatik

Der Ursprung des Namens des Gevrey-Chambertin 1er cru Lavaux Saint-Jacques wurde von "La Val" geprägt, eine Senke die diesen Namen seit dem Mittelalter trägt. Der Gevrey-Chambertin 1er cru Lavaux Saint-Jacques aus dem Weingut Faiveley wurde im französischen Burgund aus reinen Pinot Noir Reben entstanden, die in einer weniger als 1 Hektar großen Parzelle kultiviert werden.

Dieser Jahrgang 2014 besitzt eine tiefe, rubinrote Farbe. Er entfaltet in der Nase das intensive Aroma von schwarzen Beeren. Die Konzentration und aromatische Intensität dieses kräftigen Weins ist bemerkenswert. Seine Tannine sind lange präsent und klingen im Finale angenehm in Ledernoten aus. Er kann zwischen 2024 und 2026 getrunken werden.  

Zum Einkaufskorb hinzufügen