pichon-baron-longueville.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Pichon Baron 2006

Bordeaux - Pauillac - Rot - 13° Château Pichon Baron Château Pichon Baron 2006 1036/06
  • Parker : 91
  • R. Gabriel : 18
Die Weinberge von Pichon-Longueville erstrecken sich über tolle Kieselböden im Süden der Appellation Pauillac. Im Jahr 1694 heiratete Jacques de Pichon, Baron de Longueville, die Tochter von Pierre de Rauzan, dem Gründer des Weingutes. Ihre Nachfahren blieben sehr eng mit dem Anwesen verbunden. In 1851 erbaute Raoul de Pichon-Longueville das Château, wie wir es heute kennen. Nach einem Architekturwettbewerb wurde 1988 das Château und die önologische und weinbautechnische Ausstattung komplett renoviert. Die spektakulären technischen Installationen erlauben es heute Wein unter besten Bedingungen zu produzieren.

Wine Advocate-Parker :
Tasted at Bordeaux Index's annual 10-Year On tasting in London. The 2006 Château Pichon Baron has more red than black fruit on the nose, quite showy with hints of crème de cassis and then later it calms down to reveal classic pencil lead aromas. The palate is medium-bodied with a gentle grip in the mouth. This is quite assertive and grippy, although later vintages have evinced more precision and mineralité on the finish. Still, this is a fine if rather burly Pichon Baron. Tasted January 2016.
Die leichten Preise
149,39 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • g_cb_1
  • wc_wcl_1
EUR 1280.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Die Weinberge von Pichon-Longueville erstrecken sich über tolle Kieselböden im Süden der Appellation Pauillac. Im Jahr 1694 heiratete Jacques de Pichon, Baron de Longueville, die Tochter von Pierre de Rauzan, dem Gründer des Weingutes. Ihre Nachfahren blieben sehr eng mit dem Anwesen verbunden. In 1851 erbaute Raoul de Pichon-Longueville das Château, wie wir es heute kennen. Nach einem Architekturwettbewerb wurde 1988 das Château und die önologische und weinbautechnische Ausstattung komplett renoviert. Die spektakulären technischen Installationen erlauben es heute Wein unter besten Bedingungen zu produzieren.

Wine Advocate-Parker :
Tasted at Bordeaux Index's annual 10-Year On tasting in London. The 2006 Château Pichon Baron has more red than black fruit on the nose, quite showy with hints of crème de cassis and then later it calms down to reveal classic pencil lead aromas. The palate is medium-bodied with a gentle grip in the mouth. This is quite assertive and grippy, although later vintages have evinced more precision and mineralité on the finish. Still, this is a fine if rather burly Pichon Baron. Tasted January 2016.
Zum Einkaufskorb hinzufügen