AUSLIEFERUNG FRUHJAHR 2018
pichon-baron-longueville.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Pichon Baron 2015

Bordeaux - Pauillac - Rot - 13.5° Château Pichon Baron Château Pichon Baron 2015 1036/15
  • Parker : 96-98
  • R. Gabriel : 18
Die Lese 2015 war traumhaft, unter super Bedingungen, mit süßen Beeren, ohne Übverreife. All dies wurde zu einem großen Château Pichon Baron 2015 vereint. Das Anwesen entschied sich in diesem Jahr für eine Assemblage aus 77% Cabernet Sauvignon und 23% Merlot, welche zwischen dem 18. September und 9. Oktober gelesen wurden. Pichon Baron 2015, ein Pauillac,  ist fruchtig, saftig, wohlschmeckend (mit klaren Aromen) und bemerkenswert frisch zugleich. Wie alle großen Weine in einem großen Jahrgang drückt er besonders schön sein Terroir aus und ist bemerkenswert dicht und konzentriert. Beim Schwenken entdeckt man eine aromatische Klarheit, die von Brombeeren, Crème de Cassis und frischer Lakritze dominiert wird. Beim Eintritt in den Mund ist er sehr erfrischend mit einer schönen Säure. Auf der Zunge ist er elegant, straff (gespannte, aber feine Tannine) und zugleich schön cremig und ummantelt. Der Wein besitzt Länge, Präzision und Rückhalt. Eine erwartete Aristokratie! Ein toller Erfolg!

Wine Advocate-Parker :
The 2015 Pichon Baron is a blend of 77% Cabernet Sauvignon and 23% Merlot picked between 18 September until 9 October. Apparently Christian Seely made use of four additional 80-hectolitre wooden vats that augmented his stainless steel vessels. It has a very pure bouquet with lifted blackcurrant, blueberry and graphite aromas, beautifully delineated, the oak seamlessly embroidered with the fruit. The palate is medium-bodied with very fine tannin. This is disarmingly and utterly harmonious with a startling mineral core. Possibly the most sensual Pichon Baron that I have tasted at this nascent juncture, it gently unfolds in the mouth and leaves with an enormously persistent finish that leaves the senses tingling. If you want to know whether this 2015 is up there with the 2009 or 2010, the answer is unquestionably yes.;2022 - 2050
Die leichten Preise
225,08 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_12
  • c_cb_6
  • d_cb_3
  • e_cb_1
  • g_cb_1
  • o_cb_1
EUR 920.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Die Lese 2015 war traumhaft, unter super Bedingungen, mit süßen Beeren, ohne Übverreife. All dies wurde zu einem großen Château Pichon Baron 2015 vereint. Das Anwesen entschied sich in diesem Jahr für eine Assemblage aus 77% Cabernet Sauvignon und 23% Merlot, welche zwischen dem 18. September und 9. Oktober gelesen wurden. Pichon Baron 2015, ein Pauillac,  ist fruchtig, saftig, wohlschmeckend (mit klaren Aromen) und bemerkenswert frisch zugleich. Wie alle großen Weine in einem großen Jahrgang drückt er besonders schön sein Terroir aus und ist bemerkenswert dicht und konzentriert. Beim Schwenken entdeckt man eine aromatische Klarheit, die von Brombeeren, Crème de Cassis und frischer Lakritze dominiert wird. Beim Eintritt in den Mund ist er sehr erfrischend mit einer schönen Säure. Auf der Zunge ist er elegant, straff (gespannte, aber feine Tannine) und zugleich schön cremig und ummantelt. Der Wein besitzt Länge, Präzision und Rückhalt. Eine erwartete Aristokratie! Ein toller Erfolg!

Wine Advocate-Parker :
The 2015 Pichon Baron is a blend of 77% Cabernet Sauvignon and 23% Merlot picked between 18 September until 9 October. Apparently Christian Seely made use of four additional 80-hectolitre wooden vats that augmented his stainless steel vessels. It has a very pure bouquet with lifted blackcurrant, blueberry and graphite aromas, beautifully delineated, the oak seamlessly embroidered with the fruit. The palate is medium-bodied with very fine tannin. This is disarmingly and utterly harmonious with a startling mineral core. Possibly the most sensual Pichon Baron that I have tasted at this nascent juncture, it gently unfolds in the mouth and leaves with an enormously persistent finish that leaves the senses tingling. If you want to know whether this 2015 is up there with the 2009 or 2010, the answer is unquestionably yes.;2022 - 2050
Zum Einkaufskorb hinzufügen