Grafik für Château de Myrat 2014 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château de Myrat 2014

Bordeaux - Sauternes - Weiss - 14° Château de Myrat Château de Myrat 2014 1555/14
  • Parker : 89-91
  • R. Gabriel : 16
Die Weine aus dem Haus Château de Myrat zeichnen sich durch ihre würzigen Noten, durch Geschmeidigkeit, Intensität und Raffinesse aus. Der Château de Myrat 2014 ist keine Ausnahme. In der Farbe zeigt er sich leuchtend gelb, in der Nase mit exotischen Akzenten (Guave- und Ananasnoten neben Aromen von Passionsfrucht) und einer delikaten Frische. Beim Schwenken entwickeln sich florale Noten (Maiglöckchen) und Noten von frischer Aprikose. Am Gaumen ist er dynamisch-elegant und vollmundig, ohne dabei schwer zu sein. Seine Ausgewogenheit und Verträglichkeit sind sehr beliebt. Der Abgang ist köstlich und erinnert an einige exotische Aromen der Nase mit einem Hauch von weißem Pfeffer. Ein charmanter und verträglicher Sauternes.

Wine Advocate-Parker :
The Château de Myrat 2014 is a blend of 88% Sémillon, 8% Sauvignon Blanc and 4% Muscadelle. At 118 grams per liter residual sugar it has one of the lowest levels, with 4.5 grams per liter total acidity. It seems just a little "simple" on the nose with scents of honeysuckle and beeswax, though my main gripe is that it does not offer the mineralité of its peers at the moment. The palate is fresh and crisp on the entry with plenty of pineapple and citrus fruit mixed with light honeyed tones towards the finish. This improves with aeration in the glass, not a million miles away from Doisy-Daëne in style, but with slightly less breeding. With a bit of luck it will land at the top of my banded score.
Die leichten Preise
31,56 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_12
  • c_cb_6
EUR 169.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Die Weine aus dem Haus Château de Myrat zeichnen sich durch ihre würzigen Noten, durch Geschmeidigkeit, Intensität und Raffinesse aus. Der Château de Myrat 2014 ist keine Ausnahme. In der Farbe zeigt er sich leuchtend gelb, in der Nase mit exotischen Akzenten (Guave- und Ananasnoten neben Aromen von Passionsfrucht) und einer delikaten Frische. Beim Schwenken entwickeln sich florale Noten (Maiglöckchen) und Noten von frischer Aprikose. Am Gaumen ist er dynamisch-elegant und vollmundig, ohne dabei schwer zu sein. Seine Ausgewogenheit und Verträglichkeit sind sehr beliebt. Der Abgang ist köstlich und erinnert an einige exotische Aromen der Nase mit einem Hauch von weißem Pfeffer. Ein charmanter und verträglicher Sauternes.

Wine Advocate-Parker :
The Château de Myrat 2014 is a blend of 88% Sémillon, 8% Sauvignon Blanc and 4% Muscadelle. At 118 grams per liter residual sugar it has one of the lowest levels, with 4.5 grams per liter total acidity. It seems just a little "simple" on the nose with scents of honeysuckle and beeswax, though my main gripe is that it does not offer the mineralité of its peers at the moment. The palate is fresh and crisp on the entry with plenty of pineapple and citrus fruit mixed with light honeyed tones towards the finish. This improves with aeration in the glass, not a million miles away from Doisy-Daëne in style, but with slightly less breeding. With a bit of luck it will land at the top of my banded score.
Zum Einkaufskorb hinzufügen