domperignon_1.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Dom Pérignon : Vintage 1998

Champagne - Weiss - 12.5° Dom Pérignon Dom Pérignon 1998 3035/98
  • Parker : 97
  • J. Robinson : 16.5+
Bei der Verkostung von Dom Pérignon zeigt der Jahrgang 1998 zunõchst den Geruch von frischen Mandeln und Pampelmuse, um sich dann zu Noten von Cashewnüssen und Gewürzen zu entwickeln. Das Ganze wird gekrönt von einem Hauch leicht geröstetem Toast. Am Gaumen ergibt sich ein angenehmes, satinartiges Gefühl, welches sich in einem wellenartigen Rhythmus entwickelt. Nach einem Ruhemoment schmilzt der Wein, um dann kraftvoll aber kontrolliert in einer vibrierenden Endnote auszuklingen. Seine Lange ist erstaunlich mit einer leichten Bitterspur.

Wine Advocate-Parker :
A stronger vintage than expected, the 1998 Dom Perignon exhibits aromas and flavors of lemon oil, orange rind, and brioche in a medium-bodied, zesty, rich, moderately intense style. It is far superior to either the 1993 or 1992. Readers should remember that the 1971 Dom Perignon Rose is still drinking exquisitely. I recently had the 1969 and 1970 Dom Perignons (from magnum), and both were drinking brilliantly. It makes one realize just how long-lived these wines can be. Production is confidential, but there must be hundreds of thousands of cases of Dom Perignon since it available in most of the world's luxury hotels and restaurants.
Die leichten Preise
1.206,58 €
EUR 8615.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Bei der Verkostung von Dom Pérignon zeigt der Jahrgang 1998 zunõchst den Geruch von frischen Mandeln und Pampelmuse, um sich dann zu Noten von Cashewnüssen und Gewürzen zu entwickeln. Das Ganze wird gekrönt von einem Hauch leicht geröstetem Toast. Am Gaumen ergibt sich ein angenehmes, satinartiges Gefühl, welches sich in einem wellenartigen Rhythmus entwickelt. Nach einem Ruhemoment schmilzt der Wein, um dann kraftvoll aber kontrolliert in einer vibrierenden Endnote auszuklingen. Seine Lange ist erstaunlich mit einer leichten Bitterspur.

Wine Advocate-Parker :
A stronger vintage than expected, the 1998 Dom Perignon exhibits aromas and flavors of lemon oil, orange rind, and brioche in a medium-bodied, zesty, rich, moderately intense style. It is far superior to either the 1993 or 1992. Readers should remember that the 1971 Dom Perignon Rose is still drinking exquisitely. I recently had the 1969 and 1970 Dom Perignons (from magnum), and both were drinking brilliantly. It makes one realize just how long-lived these wines can be. Production is confidential, but there must be hundreds of thousands of cases of Dom Perignon since it available in most of the world's luxury hotels and restaurants.
Zum Einkaufskorb hinzufügen