Lieferung Primeurweine zwischen 2018 und 2019
Grafik für Château Lagrange 2016 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Lagrange 2016

Bordeaux - Saint-Julien - Rot Château Lagrange Château Lagrange 2016 1027/16
  • Parker : 94-96
  • J. Robinson : 16,5

Château Lagrange 2016: Ein Rotwein aus Saint-Julien

Château Lagrange ist ein 3ème Cru Classé (1855) der Appellation Saint-Julien. Der Weinberg hat eine Größe von 118 Hektar und profitiert von Reben, die ein Durchschnittsalter von 42 Jahren haben. Sie sind auf Kieskuppen der Garonne angepflanzt, mit kieshaltigen Kieselböden auf unterirdischen kalkhaltigen Tonböden. Der Château Lagrange 2016 geht aus einer Assemblage von 70% Cabernet Sauvignon, 24% Merlot und 6% Petit Verdot hervor. Der Wein wird 21 Monate lang in Barriques aufgezogen (60% neue Barriques). 

Château Lagrange 2016 erfuhr einen milden und regenreichen Frühling, der einen viel zu frühen Laubaustrieb der Reben mit sich brachte. Die Blütezeit vollzog sich auf perfekte Weise, dank eines Fensters mit schönem Wetter zur richtigen Zeit. Der Frühling wich dann einem sehr heißen und trockenen Sommer. Die Weinlese erfolgte vom 3. bis zum 24.Oktober. 

Bei der Verkostung präsentiert Château Lagrange 2016 eine dunkle, fast schwarze Robe mit purpurnen Lichtreflexen. Die Nase entfaltet Aromen von dunklem Beerenobst (Schwarzkirsche, schwarze Johannesbeere) und Noten von Gewürzen (Süßholz, Pfeffer). Der Mund zeugt von Reichtum und offenbart einen Wein, der voll mit subtilen Mentholnoten ist. Der Château Lagrange 2016 ist abgerundet, kräftig und von außergewöhnlicher Dauer. Die Tannine, die sich seidig und mild zeigen, verkünden durch ihre Präsenz ein fantastisches Alterungspotenzial. Ein extrem harmonischer Wein!

Wine Advocate-Parker :
The 2016 Lagrange is a blend of 70% Cabernet Sauvignon, 24% Merlot and 6% Petit Verdot that is matured in 50% new oak. The yield came in at 46.5 hectoliters per hectare, lower than in 2015. It has a very well defined bouquet with intense black cherry, red plum, touches of cedar and with continued aeration, a hint of blueberry. It certainly is one of the most expressive Lagrange that I have tasted (and I write that having tasted them all back to the early 1980s). The palate is extremely well balanced with tensile tannin, vibrant and animated with blackberry, crème de cassis, a hint of orange zest. This is a great Lagrange, one that almost zings around the senses, barely able to contain the energy. A superior Lagrange to the 2015, this may well rank as the finest produced.
Die leichten Preise
622,37 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • f_cb_1
  • g_cb_1
  • h_cb_1
  • j_cb_1
  • k_cb_1
  • o_cb_1
  • wc_wcp_1
EUR 523.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Château Lagrange 2016: Ein Rotwein aus Saint-Julien

Château Lagrange ist ein 3ème Cru Classé (1855) der Appellation Saint-Julien. Der Weinberg hat eine Größe von 118 Hektar und profitiert von Reben, die ein Durchschnittsalter von 42 Jahren haben. Sie sind auf Kieskuppen der Garonne angepflanzt, mit kieshaltigen Kieselböden auf unterirdischen kalkhaltigen Tonböden. Der Château Lagrange 2016 geht aus einer Assemblage von 70% Cabernet Sauvignon, 24% Merlot und 6% Petit Verdot hervor. Der Wein wird 21 Monate lang in Barriques aufgezogen (60% neue Barriques). 

Château Lagrange 2016 erfuhr einen milden und regenreichen Frühling, der einen viel zu frühen Laubaustrieb der Reben mit sich brachte. Die Blütezeit vollzog sich auf perfekte Weise, dank eines Fensters mit schönem Wetter zur richtigen Zeit. Der Frühling wich dann einem sehr heißen und trockenen Sommer. Die Weinlese erfolgte vom 3. bis zum 24.Oktober. 

Bei der Verkostung präsentiert Château Lagrange 2016 eine dunkle, fast schwarze Robe mit purpurnen Lichtreflexen. Die Nase entfaltet Aromen von dunklem Beerenobst (Schwarzkirsche, schwarze Johannesbeere) und Noten von Gewürzen (Süßholz, Pfeffer). Der Mund zeugt von Reichtum und offenbart einen Wein, der voll mit subtilen Mentholnoten ist. Der Château Lagrange 2016 ist abgerundet, kräftig und von außergewöhnlicher Dauer. Die Tannine, die sich seidig und mild zeigen, verkünden durch ihre Präsenz ein fantastisches Alterungspotenzial. Ein extrem harmonischer Wein!

Wine Advocate-Parker :
The 2016 Lagrange is a blend of 70% Cabernet Sauvignon, 24% Merlot and 6% Petit Verdot that is matured in 50% new oak. The yield came in at 46.5 hectoliters per hectare, lower than in 2015. It has a very well defined bouquet with intense black cherry, red plum, touches of cedar and with continued aeration, a hint of blueberry. It certainly is one of the most expressive Lagrange that I have tasted (and I write that having tasted them all back to the early 1980s). The palate is extremely well balanced with tensile tannin, vibrant and animated with blackberry, crème de cassis, a hint of orange zest. This is a great Lagrange, one that almost zings around the senses, barely able to contain the energy. A superior Lagrange to the 2015, this may well rank as the finest produced.
Zum Einkaufskorb hinzufügen