Lieferung Primeurweine zwischen 2018 und 2019
haut-brion-blanc-rouge_1061.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château La Mission Haut-Brion 2016

Bordeaux - Pessac-Léognan - Rot Château Haut-Brion Château Haut-Brion 2016 1063/16
  • Parker : 98-100

Ein kompletter und durchdachter Mission Haut-Brion rouge 2016

Nach einem brütend heißen Sommer, der gleichzeitig von Trockenheit gezeichnet war, war es die Qualität des Terroirs von Mission Haut-Brion -  mit Hilfe des rettenden Regens ab dem 13.September - die den Trauben von Pessac-Léognan ihre optimale Reife ermöglichte. Die Assemblage des Mission Haut-Brion rouge 2016 setzt sich zusammen aus Merlot (57,5%) und Cabernet Sauvignon (42,5%). Die Weinlese erfolgte zwischen dem 19.September und dem 4.Oktober. 

La Mission Haut-Brion rouge 2016 besitzt eine sehr intensive granatrote Farbe. Die Nase dieses Cru classé de Graves ist sehr dicht, aromatisch und beeindruckt durch ihre Komplexität. Der Eintritt in den Mund ist großzügig, lang und mild. Der Wein baut ohne Unterbrechung und mit großen Amplituden Kraft auf. Die Klasse und die ausgeklügelte Rasse der Tannine ist bemerkenswert. La Mission Haut-Brion rouge 2016 ist ohne Zweifel der vollkommenste und charmanteste Wein seit Langem.

Wine Advocate-Parker :
The 2016 La Mission Haut Brion is a blend of 57.5% Merlot and 42.5% Cabernet Sauvignon picked between 19 September and 14 October, one of the longest ever. We had to be patient and wait for each plot, Jean-Philippe Delmas told me. It took longer than usual. As is customary, I allowed my sample, and likewise all the wines poured at this tasting, around 40-45 minutes to open since they always transform in the glass. It has a clean and precise, quite understated bouquet with fine mineralité, cold stone aromas infusing the black fruit. This has incredible precision, perhaps even more pixelated than the gaff over the road Haut-Brion. The palate is medium-bodied with supple and lithe tannin. I appreciate the line of acidity here, the smoothness and harmony that takes your breath away. Every atom is infused with life-affirming freshness. It is a wine bridled with incredible focus and delineation. I thought that the 2015 La Mission Haut-Brion flirted with perfection. The 2016 has that extra edge, a je ne sais quoi that leaves you reaching for the thesaurus looking for superlatives.;2026 - 2070
Die leichten Preise
2.777,46 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_12
  • c_cb_6
  • d_cb_3
  • e_cb_1
  • g_cb_1
  • wc_wcp_1
EUR 2334.0 Millesima In stock

Wie in jedem Jahrgang, wurden alle Weine unseres Subskriptionsangebotes ausschliesslich direkt beim Produzenten eingekauft.

Ein kompletter und durchdachter Mission Haut-Brion rouge 2016

Nach einem brütend heißen Sommer, der gleichzeitig von Trockenheit gezeichnet war, war es die Qualität des Terroirs von Mission Haut-Brion -  mit Hilfe des rettenden Regens ab dem 13.September - die den Trauben von Pessac-Léognan ihre optimale Reife ermöglichte. Die Assemblage des Mission Haut-Brion rouge 2016 setzt sich zusammen aus Merlot (57,5%) und Cabernet Sauvignon (42,5%). Die Weinlese erfolgte zwischen dem 19.September und dem 4.Oktober. 

La Mission Haut-Brion rouge 2016 besitzt eine sehr intensive granatrote Farbe. Die Nase dieses Cru classé de Graves ist sehr dicht, aromatisch und beeindruckt durch ihre Komplexität. Der Eintritt in den Mund ist großzügig, lang und mild. Der Wein baut ohne Unterbrechung und mit großen Amplituden Kraft auf. Die Klasse und die ausgeklügelte Rasse der Tannine ist bemerkenswert. La Mission Haut-Brion rouge 2016 ist ohne Zweifel der vollkommenste und charmanteste Wein seit Langem.

Wine Advocate-Parker :
The 2016 La Mission Haut Brion is a blend of 57.5% Merlot and 42.5% Cabernet Sauvignon picked between 19 September and 14 October, one of the longest ever. We had to be patient and wait for each plot, Jean-Philippe Delmas told me. It took longer than usual. As is customary, I allowed my sample, and likewise all the wines poured at this tasting, around 40-45 minutes to open since they always transform in the glass. It has a clean and precise, quite understated bouquet with fine mineralité, cold stone aromas infusing the black fruit. This has incredible precision, perhaps even more pixelated than the gaff over the road Haut-Brion. The palate is medium-bodied with supple and lithe tannin. I appreciate the line of acidity here, the smoothness and harmony that takes your breath away. Every atom is infused with life-affirming freshness. It is a wine bridled with incredible focus and delineation. I thought that the 2015 La Mission Haut-Brion flirted with perfection. The 2016 has that extra edge, a je ne sais quoi that leaves you reaching for the thesaurus looking for superlatives.;2026 - 2070
Zum Einkaufskorb hinzufügen