guiraud_1089.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Guiraud 1996

Bordeaux - Sauternes - Weiss - 13.5° Château Guiraud Château Guiraud 1996 1089/96
  • Parker : 88
  • R. Gabriel : 17
Durch eine sehr frohe Ernte, nie erlebt seit 1883,und auf Grund des sehr reinen Botrytis, ist der Jahrgang Guiraud 1996 heute ein feiner Wein und sehr komplex. Bernsteinfarbene Robe (Amber), die Nase ist saftig und würzig, ober kandierten Aprikosen, aber auch schwarzer Tee und Noten von gerösteten Beeren und Vanille sind vorhanden, und unterstützt von einer sehr guten Sõure.

Wine Advocate-Parker :
Tasted as part of a vertical held at the chateau. I have to admit that I was expecting much more from this vintage that was drinking gloriously ten years ago. For sure, the 1996 has a more composed bouquet than the 1995 with marmalade, Clementine and touches of brown sugar and chlorine emerging from the almost Barsac-like aromatic profile. The palate has a waxy texture, touches of spice and marmalade that segue into a tense, bitter lemon and bitter orange finish. Comparing the 1996 with recent vintages, it just fall short in terms of the complexity and nuance, but it remains a pleasurable Sauternes, albeit one outshone by the succeeding vintage. Drink now-2020. Tasted April 2013.
Die leichten Preise
57,89 €
EUR 57.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Durch eine sehr frohe Ernte, nie erlebt seit 1883,und auf Grund des sehr reinen Botrytis, ist der Jahrgang Guiraud 1996 heute ein feiner Wein und sehr komplex. Bernsteinfarbene Robe (Amber), die Nase ist saftig und würzig, ober kandierten Aprikosen, aber auch schwarzer Tee und Noten von gerösteten Beeren und Vanille sind vorhanden, und unterstützt von einer sehr guten Sõure.

Wine Advocate-Parker :
Tasted as part of a vertical held at the chateau. I have to admit that I was expecting much more from this vintage that was drinking gloriously ten years ago. For sure, the 1996 has a more composed bouquet than the 1995 with marmalade, Clementine and touches of brown sugar and chlorine emerging from the almost Barsac-like aromatic profile. The palate has a waxy texture, touches of spice and marmalade that segue into a tense, bitter lemon and bitter orange finish. Comparing the 1996 with recent vintages, it just fall short in terms of the complexity and nuance, but it remains a pleasurable Sauternes, albeit one outshone by the succeeding vintage. Drink now-2020. Tasted April 2013.
Zum Einkaufskorb hinzufügen