Lieferung Primeurweine zwischen 2018 und 2019
Grafik für Château Pavie Macquin 2016 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Pavie Macquin 2016

Bordeaux - Saint-Emilion - Rot Château Pavie Macquin Château Pavie Macquin 2016 1529/16
  • Parker : 94-96
  • J. Robinson : 16.5+

Ein Pavie-Macquin, 1er Grand Cru Classé B mit Spannung und Intensität

Der Jahrgang 2016 sublimiert ohne Zweifel den Weinberg von 15 Hektar des Château Pavie-Macquin, ein Besitz der sich auf dem Plateau von Saint-Émilion befindet. Die extremen klimatischen Bedingungen, besonders im Sommer (Hitze und Trockenheit), wurden auf perfekte Weise zugunsten der Reben genutzt, die auf Ton- und Kalkböden angepflanzt sind. Der Pavie-Macquin 2016, der aus einer Assemblage aus 82% Merlot, 16% Cabernet Franc und 2% Cabernet Sauvignon hervorgeht, ist geradlinig und hat aromatische Präzision. Die Weinlese fand vom 7. bis zum 22. Oktober statt. 

Der Pavie-Macquin 2016 präsentiert sich in einer dichten und sehr dunklen Robe. Die Tiefe und die aromatische Vielfalt dieses 1er Grand Cru Classé B von Saint-Émilion sind erhaben. Man nimmt erfrischende aromatische Noten von Orangenschale wahr, die durch einen Hauch Minze und wilder Brombeere ergänzt werden. Er ist spannend, komplex und reich. Der Einstieg ist ausdrucksstark und sehr präzise, mit einer Säure, die dem Wein bis zum Abgang erhalten bleibt. Am Gaumen erscheinen gut eingebettete, fast seidige und beeindruckend feine Tannine. Die Reife der Tannine trägt zu einem erfrischenden Erlebnis bei und im Abgang zeigt sich der Wein anhaltend. Ein großer Pavie-Macquin, der eine schöne Zukunft vor sich hat.

Wine Advocate-Parker :
The 2016 Pavie-Macquin is a blend of 82% Merlot, 16% Cabernet Franc and 2% Cabernet Sauvignon matured in 50% new oak, picked from 7 October (with the young Merlot vines) until 22 October. The pH is 3.35 and it has 14.4% alcohol. I appreciate the intensity of this Pavie-Macquin. This is no shy retiring flower but comes out with cylinders pumping while maintaining the delineation, the detail that you look for. The palate is smooth and sensual on the entry, velvety in texture with plenty of luscious red berry fruit, vanilla and a hint of blueberry. It glides across the palate, the new oak neatly integrated. This is easily my pick of Nicolas Thienpont's 2016s and one of the best Pavie-Macquins that I have tasted at this stage.
Die leichten Preise
549,78 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_12
  • c_cb_6
  • d_cb_3
  • e_cb_1
  • f_cb_1
  • g_cb_1
  • h_cb_1
  • j_cb_1
  • k_cb_1
  • o_cb_1
  • wc_wcp_1
EUR 462.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Ein Pavie-Macquin, 1er Grand Cru Classé B mit Spannung und Intensität

Der Jahrgang 2016 sublimiert ohne Zweifel den Weinberg von 15 Hektar des Château Pavie-Macquin, ein Besitz der sich auf dem Plateau von Saint-Émilion befindet. Die extremen klimatischen Bedingungen, besonders im Sommer (Hitze und Trockenheit), wurden auf perfekte Weise zugunsten der Reben genutzt, die auf Ton- und Kalkböden angepflanzt sind. Der Pavie-Macquin 2016, der aus einer Assemblage aus 82% Merlot, 16% Cabernet Franc und 2% Cabernet Sauvignon hervorgeht, ist geradlinig und hat aromatische Präzision. Die Weinlese fand vom 7. bis zum 22. Oktober statt. 

Der Pavie-Macquin 2016 präsentiert sich in einer dichten und sehr dunklen Robe. Die Tiefe und die aromatische Vielfalt dieses 1er Grand Cru Classé B von Saint-Émilion sind erhaben. Man nimmt erfrischende aromatische Noten von Orangenschale wahr, die durch einen Hauch Minze und wilder Brombeere ergänzt werden. Er ist spannend, komplex und reich. Der Einstieg ist ausdrucksstark und sehr präzise, mit einer Säure, die dem Wein bis zum Abgang erhalten bleibt. Am Gaumen erscheinen gut eingebettete, fast seidige und beeindruckend feine Tannine. Die Reife der Tannine trägt zu einem erfrischenden Erlebnis bei und im Abgang zeigt sich der Wein anhaltend. Ein großer Pavie-Macquin, der eine schöne Zukunft vor sich hat.

Wine Advocate-Parker :
The 2016 Pavie-Macquin is a blend of 82% Merlot, 16% Cabernet Franc and 2% Cabernet Sauvignon matured in 50% new oak, picked from 7 October (with the young Merlot vines) until 22 October. The pH is 3.35 and it has 14.4% alcohol. I appreciate the intensity of this Pavie-Macquin. This is no shy retiring flower but comes out with cylinders pumping while maintaining the delineation, the detail that you look for. The palate is smooth and sensual on the entry, velvety in texture with plenty of luscious red berry fruit, vanilla and a hint of blueberry. It glides across the palate, the new oak neatly integrated. This is easily my pick of Nicolas Thienpont's 2016s and one of the best Pavie-Macquins that I have tasted at this stage.
Zum Einkaufskorb hinzufügen