Lieferung Primeurweine zwischen 2018 und 2019
pichon-comtesse-lalande_1.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Réserve de la Comtesse 2016

Bordeaux - Pauillac - Rot Château Pichon-Longueville Comtesse de Lalande Château Pichon-Longueville Comtesse de Lalande 2016 1141/16
  • Parker : 90-92
  • J. Robinson : 17-

Réserve de la Comtesse 2016: ein kraftvoller, tiefer und eleganter Pauillac

La Réserve de la Comtesse, der Zweitwein des Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande, ist ein Wein, der in der Appellation Pauillac produziert wird. Der Weinberg ist auf kiesigen Böden angepflanzt, die charakteristisch für die Appellation sind. Der La Réserve de la Comtesse entstammt einer Assemblage von 54% Cabernet Sauvignon, 37% Merlot, 5% Petit Verdot und 4% Cabernet Franc. Der Aufbau des Weines erfolgt 12 Monate lang, mit einem 30-prozentigen Anteil an neuem Holz. 

Auf Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande ist der Jahrgang 2016 von einem milden Winter und einem regnerischen Frühling geprägt, die echten und falschen Mehltau mit sich bringen. Dennoch stellt sich während der Blütezeit ein Fenster mit schönem Wetter ein, sodass diese sich auf perfekte Weise vollzieht. Daraufhin beginnt der heiße und trockene Sommer und erlaubt die ideale Entwickklung der Reben, bis zur gelassenen Weinlese, bei der die Trauben bei optimaler Reife geerntet werden.

Bei der Verkostung bemerkt man, dass der La Réserve de la Comtesse aus einem großen Jahrgang hervorgeht. Der Zweitwein des Pichon Comtesse de Lalande zeugt von Kraft, Intensität und er zeigt sich absolut elegant. Zu konsumieren bis 2042-2047.

Wine Advocate-Parker :
The 2016 Reserve de Comtesse de Lalande is a blend of 37% Merlot, 54% Cabernet Sauvignon, 4% Cabernet Franc and 5% Petit Verdot, with a modest alcohol level of 13.1% and a pH of 3.71. It has a tightly wound bouquet that perhaps needed more coaxing than some of its peers, but it was worth persisting, as it unveils some lovely cedar-infused black fruit. The palate is medium-bodied with quite firm tannin on the entry, moderate depth, a light marine influence upon the black fruit with a little creaminess on the finish. This is a fine Reserve de Comtesse that is on par with the excellent 2015 last year.;2022 - 2040
Die leichten Preise
536,69 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • g_cb_1
EUR 451.0 Millesima In stock

Wie in jedem Jahrgang, wurden alle Weine unseres Subskriptionsangebotes ausschliesslich direkt beim Produzenten eingekauft.

Réserve de la Comtesse 2016: ein kraftvoller, tiefer und eleganter Pauillac

La Réserve de la Comtesse, der Zweitwein des Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande, ist ein Wein, der in der Appellation Pauillac produziert wird. Der Weinberg ist auf kiesigen Böden angepflanzt, die charakteristisch für die Appellation sind. Der La Réserve de la Comtesse entstammt einer Assemblage von 54% Cabernet Sauvignon, 37% Merlot, 5% Petit Verdot und 4% Cabernet Franc. Der Aufbau des Weines erfolgt 12 Monate lang, mit einem 30-prozentigen Anteil an neuem Holz. 

Auf Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande ist der Jahrgang 2016 von einem milden Winter und einem regnerischen Frühling geprägt, die echten und falschen Mehltau mit sich bringen. Dennoch stellt sich während der Blütezeit ein Fenster mit schönem Wetter ein, sodass diese sich auf perfekte Weise vollzieht. Daraufhin beginnt der heiße und trockene Sommer und erlaubt die ideale Entwickklung der Reben, bis zur gelassenen Weinlese, bei der die Trauben bei optimaler Reife geerntet werden.

Bei der Verkostung bemerkt man, dass der La Réserve de la Comtesse aus einem großen Jahrgang hervorgeht. Der Zweitwein des Pichon Comtesse de Lalande zeugt von Kraft, Intensität und er zeigt sich absolut elegant. Zu konsumieren bis 2042-2047.

Wine Advocate-Parker :
The 2016 Reserve de Comtesse de Lalande is a blend of 37% Merlot, 54% Cabernet Sauvignon, 4% Cabernet Franc and 5% Petit Verdot, with a modest alcohol level of 13.1% and a pH of 3.71. It has a tightly wound bouquet that perhaps needed more coaxing than some of its peers, but it was worth persisting, as it unveils some lovely cedar-infused black fruit. The palate is medium-bodied with quite firm tannin on the entry, moderate depth, a light marine influence upon the black fruit with a little creaminess on the finish. This is a fine Reserve de Comtesse that is on par with the excellent 2015 last year.;2022 - 2040
Zum Einkaufskorb hinzufügen