TrustMark
4.67/5

Maison Trimbach

Die Geschichte der Maison Trimbach geht bis ins Jahr 1626 zurück. Diese prestigereiche Marke gilt als ein unumgänglicher Wein des elsäßischen Terroirs. Beinahe vier Jahrhunderte lang und durch...mehr anzeigen

Artikel (45)
JR
16.5
WS
92
JS
95
Maison Trimbach : Riesling "Sélection de Vieilles Vignes" 2017
345,00 € inkl. MwSt.
38,33 € / L
WS
92
Maison Trimbach : Pinot Gris "Réserve Personnelle" 2016
370,00 € inkl. MwSt.
41,11 € / L
Maison Trimbach : Gewurztraminer Sélection de Grains Nobles 1994
775,00 € inkl. MwSt.
172,22 € / L
WS
93
Maison Trimbach : Riesling "390ème Anniversaire" 2016
490,00 € inkl. MwSt.
54,44 € / L
RP
91+
WS
90
JS
92
Maison Trimbach : Gewurztraminer "Réserve" 2013
335,00 € inkl. MwSt.
37,22 € / L
RP
91
WS
94
JS
96
Maison Trimbach : Gewurztraminer Vendanges tardives 2015
310,00 € inkl. MwSt.
68,89 € / L
JS
93
Maison Trimbach : Pinot Gris "Réserve" 2017
240,00 € inkl. MwSt.
26,67 € / L
JR
17
WS
92
Maison Trimbach : Riesling "Sélection de Vieilles Vignes" 2016
355,00 € inkl. MwSt.
39,44 € / L
WS
90
JS
92
Maison Trimbach : Riesling 2019
120,00 € inkl. MwSt.
26,67 € / L
WS
91
Maison Trimbach : Gewurztraminer 2016
255,00 € inkl. MwSt.
28,33 € / L
JR
17
Maison Trimbach : Riesling "Sélection de Vieilles Vignes" 2018
350,00 € inkl. MwSt.
38,89 € / L
WS
94
Maison Trimbach : Riesling "Cuvée Frédéric Emile" Vendanges tardives 2001
555,00 € inkl. MwSt.
123,33 € / L
Maison Trimbach : Pinot Gris Sélection de Grains Nobles 1990
765,00 € inkl. MwSt.
170,00 € / L
Maison Trimbach : Pinot blanc 2018
85,00 € inkl. MwSt.
18,89 € / L
RP
94
WS
92
JS
95
Maison Trimbach : Gewurztraminer "Cuvée des Seigneurs de Ribeaupierre" 2013
240,00 € inkl. MwSt.
53,33 € / L
Maison Trimbach : Pinot Gris "13ème Génération" 2002
325,00 € inkl. MwSt.
72,22 € / L
RP
88
WS
94
Maison Trimbach : Gewurztraminer Sélection de Grains Nobles 2001
850,00 € inkl. MwSt.
188,89 € / L
JS
94
Maison Trimbach : Gewurztraminer Vendanges tardives 2017
280,00 € inkl. MwSt.
62,22 € / L
JS
91
Maison Trimbach : Pinot blanc 2019
85,00 € inkl. MwSt.
18,89 € / L
WS
92
JS
94
Maison Trimbach : Riesling "Grand Cru Schlossberg" 2016
399,00 € inkl. MwSt.
88,67 € / L
Maison Trimbach : Pinot Gris Vendanges tardives 1997
365,00 € inkl. MwSt.
81,11 € / L
RP
89
Maison Trimbach : Pinot Gris Vendanges tardives 2009
275,00 € inkl. MwSt.
61,11 € / L
Maison Trimbach : Riesling "Grand Cru Brand" 2018
350,00 € inkl. MwSt.
77,78 € / L
RP
89
JS
95
Maison Trimbach : Gewurztraminer "Cuvée des Seigneurs de Ribeaupierre" 2015
275,00 € inkl. MwSt.
61,11 € / L
Maison Trimbach : Gewurztraminer "Réserve" 2016
155,00 € inkl. MwSt.
34,44 € / L
Maison Trimbach : Riesling 2020
110,00 € inkl. MwSt.
24,44 € / L
RP
94
Maison Trimbach : Riesling "Cuvée Frédéric Emile" Sélection de Grains Nobles 2000
985,00 € inkl. MwSt.
218,89 € / L
RP
93
WS
93
JS
94
Maison Trimbach : Riesling "Cuvée Frédéric Emile" 2011
375,00 € inkl. MwSt.
83,33 € / L
Maison Trimbach : Riesling "Réserve" 2020
130,00 € inkl. MwSt.
28,89 € / L
RP
95
WS
97
RVF
16.5
Maison Trimbach : Pinot Gris Sélection de Grains Nobles 2005
740,00 € inkl. MwSt.
164,44 € / L
Maison Trimbach : Riesling "Clos Sainte Hune" 2017
Exklusive weine
1.195,00 € inkl. MwSt.
265,56 € / L
RP
92+
JS
95
Maison Trimbach : Riesling "Cuvée Frédéric Emile" 2013
370,00 € inkl. MwSt.
82,22 € / L
WS
94
JS
93
Maison Trimbach : Geisberg Grand cru 2016
440,00 € inkl. MwSt.
97,78 € / L
RP
94+
JR
17.5+
JS
96
Maison Trimbach : Riesling "Cuvée Frédéric Emile" 2014
410,00 € inkl. MwSt.
91,11 € / L
JR
16++
JS
94
Maison Trimbach : Riesling "Réserve" 2019
130,00 € inkl. MwSt.
28,89 € / L
Maison Trimbach : Gewurztraminer "Hors Choix" Sélection de Grains Nobles 2007
Keine Originalkiste
925,00 € inkl. MwSt.
205,56 € / L
RP
93+
WS
93
Maison Trimbach : Geisberg Grand cru 2014
450,00 € inkl. MwSt.
100,00 € / L
WS
91
Maison Trimbach : Riesling 2018
105,00 € inkl. MwSt.
23,33 € / L
WS
93
Maison Trimbach : Riesling "Grand Cru Schlossberg" 2017
380,00 € inkl. MwSt.
84,44 € / L
RP
93+
BD
18
WS
93
Maison Trimbach : Riesling "Cuvée Frédéric Emile" 2012
340,00 € inkl. MwSt.
75,56 € / L
JR
19
WS
95
JS
98
Maison Trimbach : Riesling "Clos Sainte Hune" 2016
520,00 € inkl. MwSt.
346,67 € / L
RP
94
WS
94
RVF
18
Maison Trimbach : Riesling "Cuvée Frédéric Emile" Sélection de Grains Nobles 2001
1.040,00 € inkl. MwSt.
231,11 € / L
JR
16.5++
Maison Trimbach : Riesling "Grand Cru Schlossberg" 2018
380,00 € inkl. MwSt.
84,44 € / L
RP
92
Maison Trimbach : Riesling Vendanges tardives 2002
430,00 € inkl. MwSt.
95,56 € / L
RP
96
JR
18.5
WS
94
Maison Trimbach : Riesling "Clos Sainte Hune" 2014
535,00 € inkl. MwSt.
356,67 € / L
Preise
minus
Jahrgang
minus
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2009
2007
2005
2002
2001
2000
1997
1994
1990
Flaschengrösse
plus
Traube
plus

Maison Trimbach: Vier Jahrhunderte Exzellenz im Elsass

1626 von Jean Trimbach gegründet, besitzt die Maison Trimbach eine fast vierhundertjährige Geschichte. 12 Generationen haben seitdem mit Fleiß, Leidenschaft und Ehrgeiz Jahr für Jahr die Weinherstellung perfektioniert und ihr Wissen an die nächste Generation weitergegeben. So konnte sich dieses legendäre Weingut, das sich in der malerischen elsässischen Stadt Ribeauville befindet einen internationalen Ruf aufbauen. Sein unverkennbarer Stil trockener Weißweine von Riesling über Pinot Blanc und Gewürztraminer bis hin zu Sylvaner, verzaubert Weinliebhaber aller Länder.

Maison Trimbach: Ein reiches Vermächtnis, das zwölf Generationen zurückreicht

 

Nur wenige Weingüter verkörpern das Wesen des Familienvermächtnisses so wie die Maison Trimbach. Alles begann mit Jean Trimbach, welcher 1626 von Sainte Marie aux Mines in der Nähe nach Riquewihr zog und die Maison gründete. In den folgenden fast vier Jahrhunderten sollten zwölf Generationen von Winzern dieses Erbe weiterführen und dieses historische Gut mit Sorgfalt, Disziplin und Passion zu dem machen, was es heute ist. Nach dem Tod seines Vaters Jean führte dessen Sohn Jean-Jacques (geboren 1633), der auch Bürgermeister von Riquewihr wurde, die Maison. Anschließend übernahm der Enkel des Gründers, Jean-Jacques (geboren 1677), dieses Aufgabe und erbte sowohl das Weingut als auch das Bürgermeisteramt seiner Heimatstadt. In der folgenden Generation wurde Jean-Jacques (geboren 1750) Küfer, spezialisierte sich auf Weinfässer und brachte wertvolles Know-how in das Familienunternehmen ein.

 

© Maison Trimbach: Weinbaukunst mit Tradition

 

Anschließend ging das Weingut ging später an Jean-Louis (1783) über, gefolgt von Jean-Frederic (1811) und dann Frederic Emile (1839), welcher eine besonders wichtige Rolle in der Entwicklung des Unternehmens spielte. So lieh er dem Unternehmen seine Initialen (F. E.), die seither beibehalten wurden, und erhielt 1898 auf der Internationalen Ausstellung in Brüssel das höchste Qualitätszertifikat. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Maison Trimbach in die Stadt Ribeauville verlegt. Zu dieser Zeit wurde das Weingut von Frederic Theodore geleitet, einem leidenschaftlichen Förderer und Pionier des elsässischen Weins, dessen fachkundiger Rat in der ganzen Region gesucht wurde.

Zuletzt war die Maison im Besitz von zwei Enkeln von Friedrich Theodore, Bernard und Hubert. Die Söhne von Bernard, Pierre und Jean übernahmen den Betrieb in den 1980er Jahren und begannen mit ihrer Arbeit an der Vinifikation der Weine und der Förderung des Weinguts. Pierre's Tochter Anne ist kürzlich als ältestes Mitglied der 13. Generation in das Familienunternehmen eingetreten, gefolgt von Jean's Sohn Julien. Bis heute kontrolliert die Familie jeden einzelnen Arbeitsschritt, vom Anbau der Reben bis zur Abfüllung.

 

Ein reiner Ausdruck des elsässischen Terroirs der Maison Trimbach

 

Gelegen im schönen Elsass, erstrecken sich die insgesamt 40 Hektar, der Maison Trimbach über mehr als 50 Parzellen in 6 Dörfern, darunter Ribeauville, Bergheim und Hunawihr. Die Bodentypen variieren dabei sehr und umfassen Kalkstein, Sandstein, Mergel und Lehm. Die hohen Kalksteinanteile auf einigen Parzellen verleihen den Weinen dabei eine charakteristische Mineralität.

 

© Maison Trimbach: Vielfältige Boden für vielschichtige Weine

 

Zwar finden sich auf den Weinbergen der Maison verschiedenste Rebsorten, wie Pinot Blanc, Gewurztraminer und Sylvaner, allerdings ist die emblematische unter ihnen zweifelsohne der Riesling. Er ist die Flaggschifftraube des Weinguts, die für ihre Leichtigkeit und ihr Knowhow die große Vielfalt des elsässischen Terroirs zum Ausdruck zu bringen gelobt wird.

Profitieren tuen die Reben nicht nur von der Vielfalt des Bodens, sondern auch von dem in den Weinbergen von Trimbach vorherrschenden Mikroklima. Die nahe gelegenen Vogesen schützen die Ebene vor zu viel Niederschlag, während die kühle Brise die Beeren langsam reifen lässt und komplexe Aromen und Geschmacksrichtungen entwickeln lässt.

 

Weinbereitung im Hause Trimbach

 

Die Reben von Trimbach werden mittels integrierter, nachhaltiger Weinbaupraktiken bewirtschaftet. Die Maison befindet sich im Prozess der Umstellung auf biologisch-dynamische Praktiken und so sind die meisten ihrer Cuvées sind vollständig biologisch angebaut.

 

© Maison Trimbach: Ernte der reifen Trauben

 

Die Früchte werden ausschließlich von Hand geerntet und delikat gepresst, bevor der Saft mittels Schwerkraft in den Keller geleitet wird. Hier macht sich Pierre Trimbach an die Arbeit, um die Weine zu vinifizieren und reifen zu lassen, immer mit dem Ziel, die Persönlichkeit der Rebsorte und des Terroirs, aus dem sie stammt, zu erhalten. Für die Herstellung dieser Weine werden sowohl Edelstahltanks als auch alte Holzfässer verwendet, die im Frühjahr nach der Lese in Flaschen abgefüllt werden.

Seit fast vierhundert Jahren hat sich die Familie auf die Herstellung von trockenen Weißweinen spezialisiert, die oft als sehr strukturiert beschrieben werden und ein hervorragendes Alterungspotential aufweisen. Pierre Trimbach, der mehr als 30 Jahrgänge auf dem Weingut geleitet hat, ist bestrebt, ein gewisses Gleichgewicht in seinen Weinen zu gewährleisten, indem er den Säuregehalt kontrolliert und gleichzeitig die natürliche Spannung der Weine beibehält.

 

 Die Weine des Weingutes Trimbach

 

Maison Trimbach bietet mehrere verschiedene Cuvées an. Traditionelle trockene elsässische Weißweine sind wohl am besten durch die Classic-Reihe vertreten, die aus sorgfältig ausgewählten Früchten aus Ribeauville und Umgebung hergestellt wird. Anstatt diese Weine als "Basis-" oder "Einstiegsweine" zu bezeichnen, betrachtet das Team von Trimbach sie als die klassischsten und repräsentativsten Reflexionen der vier wichtigsten elsässischen Weißweinsorten und Terroirs. Ihr klassischer Riesling ist vielleicht ihr emblematischster Wein, der ein zartes Bouquet und ein perfektes Gleichgewicht zwischen Trockenheit, Fruchtigkeit und natürlicher Vitalität bietet.

 

© Maison Trimbach: Große Cuvées aus dem Elsass

 

Im Rahmen der "Réserve Personelle" ist auch die Cuvée Frederic Emile der Wein, der das Markenzeichen der Familie ist. Dieser trockene und mineralische Riesling ist eine reine Repräsentation der Philosophie des Hauses und verfügt über ein wunderbares Alterungspotenzial, das ihn zum Traum eines jeden Sammlers macht. Die Trauben stammen aus den Grands Crus von Geisberg und Osterberg, Terroirs, die sich durch Mergel-Kalksandstein-Böden und eine Art Kreide mit versteinerten Muschelschalen auszeichnen. Die Cuvée Frederic Emile ist der prestigeträchtige Signaturwein des Hauses, der in vielen europäischen Restaurants mit Michelin-Sternen erhältlich ist.

Schließlich umfasst das Prestige- und Collection-Sortiment auch den außergewöhnlichen und seltenen Clos Sainte Hune Riesling. Er stammt aus dem Rosacker-Weinberg, einem 1,67 Hektar großen Grundstück im Dorf Hunawihr, das sich seit über 200 Jahren im Familienbesitz befindet. Dieser legendäre Riesling wird aus Trauben von 50 Jahre alten Reben gewonnen, die auf einem überwiegend kalkhaltigen Untergrund gepflanzt sind. Er bietet extrem konzentrierte Fruchtaromen und eine raffinierte Mineralität im Abgang. Dieser Wein hat ein bemerkenswertes Alterungspotential, da er nach der Abfüllung 10 Jahre lang gelagert werden kann, bevor er überhaupt seinen Höhepunkt erreicht. Da im Durchschnitt nur 8.000 Flaschen pro Jahr produziert werden, ist der Riesling Maison Trimbach Clos Sainte Hune die perfekte Ergänzung für jede feine Weinsammlung.

 

© Maison Trimbach: Große Cuvées aus dem Elsass

 

Die eleganten und ausgewogenen Weine der Maison Trimbach haben sich in der Welt des Weins einen besonderen Ruf erworben und zur Definition des "Trimbach-Stils" beigetragen, der wiederum viele andere Weingüter im Elsass beeinflusst hat. Ein reiches Erbe an Weinbautradition gepaart mit den einzigartigen Terroirs der Regionen hat dazu geführt, dass das Weingut seit fast vierhundert Jahren einen weltweiten Ruf für komplexe und ausdrucksstarke Cuvées erworben hat.

Lieferung 5-10 Werktage
Persönliche Beratung 00 800 267 33 289 (kostenlose Rufnummer)
Zahlung 100% gesichert
Herkunftsgarantie Direkteinkauf beim Produzenten
Qualität der Dienstleistung
4.67/5
Zahlungsart
Standort, währung und sprache
DeutschlandDeutschland, EUR
Millésima
  • Wer sind Wir ?
  • Job und Karriere
  • FAQ
Folgen Sie uns
Kundenservice
  • Geschenkkarte
  • Katalog
Anleitung Primeurweine
  • Alle Primeurweine
  • Warum soll man subskribieren?
  • FAQ über Subskriptionsweine
  • Der Jahrgang 2019 in Bordeaux
  • Der Jahrgang 2020 in Bordeaux
  • Der Jahrgang 2021 in Bordeaux
1.9.0