Grafik für Château Rauzan-Ségla 1993 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Rauzan-Ségla 1993

Bordeaux - Margaux - Rot - 12.5° Château Rauzan-Ségla Château Rauzan-Ségla 1993 1002/93
  • Parker : 87
Pierre Desmezures de Rauzan erwarb das Gut 1661 und gab ihm seinen Namen. Zwei Jahrhunderte lang steigerten seine verschiedenen Nachfolger das Ansehen des Weines von Rauzan-Ségla und schafften es, ihn zu einem der Lieblingsweine von Thomas Jefferson zu machen. 1994 kaufte das Haus Chanel den Zweiten Grand Cru Classé und tõtigte umfangreiche Investitionen, um ihm wieder Rang und Namen zu verleihen. Auf Château Rauzan-Ségla werden heute 66 Hektar Weinberge mit grösstem Respekt für die Umwelt bewirtschaftet: integrierter Anbau, Bodenbearbeitung, Parzellenselektion und Zoneneinteilung, manuelle Weinlese in kleinen Behõltern, doppelte Sortierung vor der Maischegõrung. Unzõhlige Massnahmen, die für die herausragende Qualitõt der produzierten Weine unumgõnglich sind. Die Weine von Château Rauzan-Ségla prõsentieren ein großzügiges Bukett von meisterhafter Finesse, das die weltweit anerkannten Eigenschaften des Terroirs von Margaux voll zum Ausdruck bringt.

Wine Advocate-Parker :
This is the last vintage for this property where Rauzan is spelled with an "s" as opposed to a "z". The opaque ruby/purple-colored 1993 is undoubtedly a vin de garde. However, it is also frightfully tannic, austere, and lean, raising some doubt as to whether it will ever achieve total harmony. Copious quantities of sweet cassis fruit do eventually emerge in the aromatics. Fruit and extract can be detected in the attack, but the wine's personality quickly narrows out with its formidable tannin lashing the back of the palate. As always, the balance between fruit and tannin, especially critical with respect to this vintage, may not favor a graceful evolution. Anticipated maturity: 2005-2015.
Die leichten Preise
61,62 €
EUR 60.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Pierre Desmezures de Rauzan erwarb das Gut 1661 und gab ihm seinen Namen. Zwei Jahrhunderte lang steigerten seine verschiedenen Nachfolger das Ansehen des Weines von Rauzan-Ségla und schafften es, ihn zu einem der Lieblingsweine von Thomas Jefferson zu machen. 1994 kaufte das Haus Chanel den Zweiten Grand Cru Classé und tõtigte umfangreiche Investitionen, um ihm wieder Rang und Namen zu verleihen. Auf Château Rauzan-Ségla werden heute 66 Hektar Weinberge mit grösstem Respekt für die Umwelt bewirtschaftet: integrierter Anbau, Bodenbearbeitung, Parzellenselektion und Zoneneinteilung, manuelle Weinlese in kleinen Behõltern, doppelte Sortierung vor der Maischegõrung. Unzõhlige Massnahmen, die für die herausragende Qualitõt der produzierten Weine unumgõnglich sind. Die Weine von Château Rauzan-Ségla prõsentieren ein großzügiges Bukett von meisterhafter Finesse, das die weltweit anerkannten Eigenschaften des Terroirs von Margaux voll zum Ausdruck bringt.

Wine Advocate-Parker :
This is the last vintage for this property where Rauzan is spelled with an "s" as opposed to a "z". The opaque ruby/purple-colored 1993 is undoubtedly a vin de garde. However, it is also frightfully tannic, austere, and lean, raising some doubt as to whether it will ever achieve total harmony. Copious quantities of sweet cassis fruit do eventually emerge in the aromatics. Fruit and extract can be detected in the attack, but the wine's personality quickly narrows out with its formidable tannin lashing the back of the palate. As always, the balance between fruit and tannin, especially critical with respect to this vintage, may not favor a graceful evolution. Anticipated maturity: 2005-2015.
Zum Einkaufskorb hinzufügen