Château Pavie Macquin 1999
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Pavie Macquin 1999

Albert Macquin (1852 - 1911) legte die Weinberge von Château Pavie-Macquin an. Saint-Emilion verdankt ihm die Einführung aufgepfropfter Rebstöcke, die die Weinberge in der Reblauskatastrophe retteten. Das Familienanwesen Pavie-Macquin umfasst 15 Hektar und seine Weinberge liegen günstig auf dem Plateau von Saint-Emilion. Die kalkhaltigen Tonböden, auf Kalksteinböden liegend, erlauben eine perfekte natürliche Wasserdrainage. Der Tonanteil verleiht dem Wein Kraft, Fülle und Großzügigkeit.

Wine Advocate-Parker :
The dense plum/purple-colored 1999 offers up aromas of truffles, underbrush, espresso, black cherries, and roasted meats. The wine is powerful and muscular with high extract and mouth-searing tannin, it is an atypically backward effort for the vintage. Patient connoisseurs who admire wines with this level of intensity will be handsomely repaid for their discipline. Anticipated maturity: 2007-2020.
Die leichten Preise
Dieses Produkt ist momentan nicht verfügbar.
Preis anstehend
EUR Millesima Out Of Stock
Nicht verfügbar