TrustMark
4.68/5
RP
90
JR
16.5
WS
92
Château Ormes de Pez 2019

Château Ormes de Pez 2019

Mehr zum Produkt
375 € inkl. MwSt.
41,67 €/L
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Château Ormes de Pez 2019

Die Frische und Eleganz eines großen Rotweins aus Saint-Estèphe

Der Besitz

Das im 18. Jahrhundert gegründete Château Ormes de Pez befindet sich im Médoc, an der AOC Saint-Estèphe. Das seit 1940 im Besitz der Familie Cazes befindliche Château Ormes de Pez wurde umfassend renoviert und modernisiert. Der Name des Gutes leitet sich vom patois "pez" ab, was im lokalen patois "Frieden" bedeutet, sowie von den Ulmen, die auf dem Gut existierten, bevor diese Sorte in Europa ausstarb. Die Weine des Château Ormes de Pez werden mit der gleichen Sorgfalt und Aufmerksamkeit hergestellt wie die des Château Lynch-Bages Cru Classé de Pauillac, das ebenfalls zur Familie Cazes gehört. Die Weine von Château Ormes de Pez, die den typischen Stil von Saint-Estèphe widerspiegeln, verbinden Gier und Helligkeit der Frucht mit einer fleischigen Textur und einer kraftvollen Substanz, die ihnen schöne Alterungsjahre verspricht.

Der Weinberg

Im Norden der Gemeinde Saint-Estèphe gelegen, erstreckt sich der Weinberg des Château Ormes de Pez über 40 Hektar Rebfläche, die auf zwei verschiedenen Terroirs gepflanzt sind. Man findet die berühmten "Graves Garonnaises", kiesige Parzellen auf Quarz- und Kieselböden. Das Terroir des Château Ormes de Pez zeichnet sich auch durch das Vorhandensein von sandig-lehmigen Parzellen aus, die kühler sind. Die Weinstöcke sind im Durchschnitt 35 Jahre alt und die Rebsorten des Gutes spiegeln die spezifische Weinbautradition des Médoc wider.

Der Millésime

Wie in Pauillac erlebte auch die Appellation Saint-Estèphe einen frühen Ausbruch. Nach den ersten beiden unruhigen Wochen im Juni kam schließlich der Sommer mit hohen Temperaturen und Hitzewellen. Dank eines Teams von etwa vierzig Personen begann die Ernte am 24. September und endete am 4. Oktober.

Weinbereitung

Klassische Vinifizierungen mit einer durchschnittlichen Dauer von 20 Tagen. Der Abstich beginnt am 15. Oktober.

Alterung

16 Monate in Fässern gereift.

Assemblage

Cabernet Sauvignon (40%), Merlot (50%), Cabernet Franc (7%), Petit Verdot (3%).

Verkostung

Der Primeur Château Ormes de Pez 2019 eine dunkelviolette Granatfarbe. Das aromatische Bouquet drückt schöne Noten von schwarzen Früchten aus, die an Brombeere und schwarze Johannisbeere erinnern. Am Gaumen unterstreicht der Jahrgang die Persönlichkeit des Cabernet Sauvignon dank einer Struktur mit geschmolzenen Tanninen, während die Signatur des Merlot dank fruchtiger Noten sehr präsent ist. Auf diskrete Weise zeigt sich der Alterungsprozess durch holzige Noten, die dem Wein eine schöne Komplexität verleihen. Frische, Eleganz und samtige Textur zeichnen diesen großen Rotwein der Appellation Saint-Estèphe aus.

1.9.0