Grafik für Château d'Armailhac 2011 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château d'Armailhac 2011

Bordeaux - Pauillac - Rot - 13.5° Château d'Armailhac Château d'Armailhac 2011 1399/11
  • Parker : 87
  • R. Gabriel : 17
Das Château d'Armailhac, ein Fünfter Cru Classé und Nachbar von Château Mouton Rothschild in Pauillac, besitzt 69 Hektar Weinberge, die mit den regionstypischen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot bestockt sind. Der Wein wird in Eichenfõssern ausgebaut und vereint Finesse und Eleganz mit der Kraft und den herrlichen Tanninen eines grossen Pauillacs. Das weithin für die Qualitõt seiner Weine bekannte Weingut verdankt seine Entwicklung über die Jahrhunderte hinweg Innovationen wie denjenigen, die Armand d'Armailhacq in seiner 1867 veröffentlichten Abhandlung "De la culture des vignes, de la vinification et des vins dans le Médoc" (Über den Weinbau, die Vinifizierung und die Weine im Médoc) beschrieb. Im Jahr 1933 kaufte der Baron Philippe de Rothschild das Weingut, das auch für seinen Park (einen der schönsten im Médoc), seinen Eingangshof und sein Château bekannt ist und seit dem 18. Jahrhundert der Familie d'Armailhacq gehört hatte. Sein Name õnderte sich im Laufe der Zeit: aus Château Mouton d'Armailhacq wurde zwischen 1956 und 1989 erst Château Mouton Baron Philippe und spõter Château Mouton Baronne Philippe. 1989 gab ihm die Baronin Philippine de Rothschild mit dem Namen Château d'Armailhac einen Teil seiner ursprünglichen Identitõt zurück.

Wine Advocate-Parker :
Chunky cherry and black currant fruit emerge from this medium-bodied, tasty, pure Pauillac. Although there is not a lot of depth, texture or length, what is there is pleasant. Drink it over the next 7-10 years.
Die leichten Preise
65,36 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • wc_wcl_1
EUR 600.0 Millesima In stock

Wie in jedem Jahrgang, wurden alle Weine unseres Subskriptionsangebotes ausschliesslich direkt beim Produzenten eingekauft.

Das Château d'Armailhac, ein Fünfter Cru Classé und Nachbar von Château Mouton Rothschild in Pauillac, besitzt 69 Hektar Weinberge, die mit den regionstypischen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot bestockt sind. Der Wein wird in Eichenfõssern ausgebaut und vereint Finesse und Eleganz mit der Kraft und den herrlichen Tanninen eines grossen Pauillacs. Das weithin für die Qualitõt seiner Weine bekannte Weingut verdankt seine Entwicklung über die Jahrhunderte hinweg Innovationen wie denjenigen, die Armand d'Armailhacq in seiner 1867 veröffentlichten Abhandlung "De la culture des vignes, de la vinification et des vins dans le Médoc" (Über den Weinbau, die Vinifizierung und die Weine im Médoc) beschrieb. Im Jahr 1933 kaufte der Baron Philippe de Rothschild das Weingut, das auch für seinen Park (einen der schönsten im Médoc), seinen Eingangshof und sein Château bekannt ist und seit dem 18. Jahrhundert der Familie d'Armailhacq gehört hatte. Sein Name õnderte sich im Laufe der Zeit: aus Château Mouton d'Armailhacq wurde zwischen 1956 und 1989 erst Château Mouton Baron Philippe und spõter Château Mouton Baronne Philippe. 1989 gab ihm die Baronin Philippine de Rothschild mit dem Namen Château d'Armailhac einen Teil seiner ursprünglichen Identitõt zurück.

Wine Advocate-Parker :
Chunky cherry and black currant fruit emerge from this medium-bodied, tasty, pure Pauillac. Although there is not a lot of depth, texture or length, what is there is pleasant. Drink it over the next 7-10 years.
Zum Einkaufskorb hinzufügen