Mischkisten-Sale: 20% Rabatt ab der 2. Kiste | Zum Angebot Das Angebot gilt vom 30.05.2024 bis einschließlich 01.07.2024 und ist nicht mit anderen Sonderangeboten, dem Treuerabatt oder Subskriptionsweinen kombinierbar.
TrustMark
4.76/5
Château Clerc Milon 2020
Gelber Stern
Parker94+/100
+9 noten
unchecked wish list
Château Clerc Milon 2020

Château Clerc Milon 2020

5e cru classé - - - Rot - Einzelheiten
675,00 € inkl. MwSt.
150,00 € / L
Flaschengrösse : Eine Kiste mit 6 Flaschen (75cl)
1 x 75CL
118,00 €
6 x 75CL
675,00 €
3 x 1.5L
675,00 €
am Lageram Lager

Möchten Sie diesen Wein einzeln kaufen?

Dieses Produkt ist in einer Mischkiste erhältlich.mehr anzeigen
price-tag
  • Delivery
    LieferungLieferbare Weine: kostenlos ab 300 €
  • Producteur
    HerkunftsgarantieDirekteinkauf beim Produzenten

Bewertungen und Rating

Rating
Bewertung von Robert Parker
ParkerParker94+/100
J. RobinsonJ. Robinson17/20
DecanterDecanter95/100
Bettane & DesseauveBettane & Desseauve95-96/100
Wine SpectatorWine Spectator94/100
J. SucklingJ. Suckling97/100
Vinous - A. GalloniVinous - A. Galloni94/100
The Wine IndependentThe Wine Independent92/100
Alexandre MaAlexandre Ma96/100
Vinous Neal MartinVinous Neal Martin92/100

Beschreibung

Ein gehaltvoller und eleganter Spitzenrotwein aus Pauillac

Das Weingut

Die Ursprünge des Château Clerc Milon gehen auf das 18. Jahrhundert zurück, damals gehörte das Anwesen zu den Domaines de la Seigneurie von Lafite. Der Name geht auf die Familie Clerc zurück, die einst das Dorf Pauillac besaß, in dem sich das Château Milon befand. 1970 beschloss Baron Philippe de Rothschild, den Grand Cru Classé zu erwerben, um das gesamte Potenzial dieses großen Terroirs am linken Bordeaux-Ufer zu erschließen. Heute trägt die dritte Generation, verkörpert durch Camille und Philippe Sereys de Rothschild und Julien de Beaumarchais de Rothschild, die Werte und das Know-how von Baron Philippe de Rothschild und entwickelt das Château Clerc Milon mit der gleichen Dynamik und dem gleichen Willen zur Modernität weiter. Dank der kontinuierlichen Arbeit seit über 50 Jahren sowie eines engagierten Teams, das über modernste technische Einrichtungen verfügt, gehört Château Clerc Milon mehr denn je zu den Spitzenweingütern des Médoc.

Der Weinberg

Château Clerc Milon entstammt der Bordeaux-Appellation Pauillac und wird von einem 41 Hektar großen Weinberg gewonnen, von dem sich ein Großteil auf der Kuppe von Mousset mit Blick auf die Gironde befindet. Dieses im nordöstlichen Teil der Appellation gelegene Terroir besteht aus sandigen Kiesböden, die auf einem ton- und kalkhaltigen Sockel sitzen, der im östlichen Teil des Weinguts an die Oberfläche tritt. Die Nähe zur Gironde in Verbindung mit dem Relief des Weinbergs schafft eine einzigartige Topographie und ein Mikroklima.

Der Wein

Der Jahrgang 2020 feiert das 50-Jährige Jubiläum der Aufnahme von Château Clerc Milon in die Familie Baron Philippe de Rothschild. Zu diesem Anlass wurde jede Flasche mit einem besonderen Etikett versehen, dessen 50 Sterne einen Kreisbogen um zwei Tänzer aus Gold und Perlen bilden. Diese von der "Commedia dell'Arte" inspirierten Figuren sind die Replikate eines Goldschmiedekunstwerks, das einst der Zarin Katharina von Russland gehörte.

Der Jahrgang

Ein sehr milder Winter und ein früher Frühling begünstigten einen frühen Austrieb der Reben. Der Durchzug einer Schneefront Ende März hatte keine Auswirkungen auf die Weinberge. Der Frühling war durch überdurchschnittlich hohe Temperaturen gekennzeichnet und wurde durch starke Regenfälle, insbesondere Anfang Mai, unterbrochen. Ab Mitte Mai beschleunigten heiße und trockene antizyklonale Bedingungen den vegetativen Zyklus erheblich, wobei die Blüte 12 Tage vor dem üblichen Zyklus lag. Obwohl der Juni ein durchwachsener Monat war, war der Juli von Hitzewellen und einer schweren Dürre geprägt. Die wenigen Regenperioden im August aktivierten die Verjüngung und gleichmäßige Entwicklung der Beeren. Die historisch frühe Ernte 2020 ermöglichte es, die Trauben in voller Reife und in perfekter Gesundheit zu ernten. Trotz geringerer Erträge als in den letzten Jahrgängen, ist die Qualität außergewöhnlich mit frischen, ausgewogenen und dichten Weinen, die kraftvolle Tannine und eine schöne Finesse offenbaren.

Assemblage

Cabernet Sauvignon (53%), Merlot (37%), Cabernet Franc (8%) und Petit Verdot (2%).

Château Clerc Milon 2020: Weinbeschreibung und Verkostungstipps

Verkostung

Farbe
Eine tiefe kirschrote Farbe mit subtilen granatroten Reflexen.

Nase
Intensiv und komplex: Die Nase offenbart eine reiche aromatische Palette, die Düfte von mazerierten schwarzen Früchten, Lakritze und Zedernholz vereint.

Gaumen
Seidig und sehr elegant: Der Auftakt verführt mit seinem samtigen Touch, seiner Tiefe und seiner Dichte. Reichhaltig, der mittlere Gaumen verströmt Aromen von schwarzer Johannisbeere und Heidelbeere, gemischt mit einer schönen Frische und raffinierten Tanninen. Anhaltend und mineralisch, der Abgang ist geprägt von schönen fruchtigen Noten.

Château Clerc Milon 2020

Möchten Sie Ihre eigene Mischkiste zusammenstellen?

arrow

Wählen Sie 6 Flaschen Ihrer Wahl

arrow

Mehr als 5000 Referenzen zur Auswahl

tasting case
Château Clerc Milon 2020
1 x 75CL
118,00 €

infoSie werden zum Mischkisten-Bereich weitergeleitet

Millésima-News für Sie
Erhalten Sie die neuesten Informationen zu Sonderaktionen, Neuheiten und Subskriptionen, dazu hier Ihre Email
livraison
Lieferung 8-10 Werktage
support-white
Persönliche Beratung 00 800 267 33 289 (kostenlose Rufnummer)
paiement
Zahlung 100% gesichert
origine
Herkunftsgarantie Direkteinkauf beim Produzenten
2.0.0