Grafik für Château Clerc Milon 2010 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Clerc Milon 2010

Bordeaux - Pauillac - Rot - 14° Château Clerc Milon Château Clerc Milon 2010 1041/10
  • Parker : 93
  • R. Gabriel : 18
Der Jahrgang 2010 von Château Clerc Milon zeigt eine dunkelrote Farbe mit violetten Reflexen. In der Nase entfaltet er seine großartige Komplexität, in der sich Noten schwarzer Früchte, wilder Beeren, Lakritze und Gewürze wie schwarzer Pfeffer vermischen. Der erste Eindruck im Mund ist direkt und fleischig. Er zeigt sich rund und schmeckt nach frischen Früchten. Die samtige Textur des Weines harmonisiert mit seiner Tanninenstruktur, die eine Balance von großer Finesse bietet. Der Abgang dieses Pauillac klingt lange nach mit säuerlichen Noten, die eine intensive Frische tragen.

Wine Advocate-Parker :
The 2010 Clerc Milon has long been a favorite wine of mine. It has a gorgeous bouquet, with black cherries, raspberry preserve and a touch of Italian cured meatùall beautifully defined. The palate is medium-bodied, with supple tannin, very good weight and grip and a keen line of acidity. It is still very backward, with hints of black truffle in a very persistent aftertaste. This is simply one of the finest wines from Clerc Milon in recent years. Tasted April 2017.;2021 - 2035
Die leichten Preise
139,43 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
EUR 1280.0 Millesima In stock

Wie in jedem Jahrgang, wurden alle Weine unseres Subskriptionsangebotes ausschliesslich direkt beim Produzenten eingekauft.

Der Jahrgang 2010 von Château Clerc Milon zeigt eine dunkelrote Farbe mit violetten Reflexen. In der Nase entfaltet er seine großartige Komplexität, in der sich Noten schwarzer Früchte, wilder Beeren, Lakritze und Gewürze wie schwarzer Pfeffer vermischen. Der erste Eindruck im Mund ist direkt und fleischig. Er zeigt sich rund und schmeckt nach frischen Früchten. Die samtige Textur des Weines harmonisiert mit seiner Tanninenstruktur, die eine Balance von großer Finesse bietet. Der Abgang dieses Pauillac klingt lange nach mit säuerlichen Noten, die eine intensive Frische tragen.

Wine Advocate-Parker :
The 2010 Clerc Milon has long been a favorite wine of mine. It has a gorgeous bouquet, with black cherries, raspberry preserve and a touch of Italian cured meatùall beautifully defined. The palate is medium-bodied, with supple tannin, very good weight and grip and a keen line of acidity. It is still very backward, with hints of black truffle in a very persistent aftertaste. This is simply one of the finest wines from Clerc Milon in recent years. Tasted April 2017.;2021 - 2035
Zum Einkaufskorb hinzufügen