Grafik für Château Clerc Milon 2009 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Clerc Milon 2009

Bordeaux - Pauillac - Rot - 13.5° Château Clerc Milon Château Clerc Milon 2009 1041/09
  • Parker : 93
  • R. Gabriel : 19
Château Clerc Milon ist ein 5. Cru Classé aus 1855 und umfasst 44 Hektar in der Gemeinde Pauillac, die mit den typischen Rebsorten der Region bepflanzt sind: Cabernet Sauvignon (46%), Merlot (39%), Cabernet Franc (12%), Petit Verdot (2%) und Carmènere (1%). Der Weinberg liegt zwischen den großartigsten Grands Crus des Médoc, Lafite und Mouton. 1970 erwarb Philippe de Rothschild das Château Clerc Milon, dessen damaliger Zustand zu Wünschen übrig ließen. Die intensiven Arbeiten, die im Weinberg vom Team von Château Mouton Rothschild durchegführt wurden und die diversen technischen Verbesserungen, besonders der Bau eines neuen Edelstahlkellers, tragen heute ihre Früchte. Es ist zu einem der gefragtesten Cru des Médoc geworden und erreicht eine Eleganz und Fülle, die mit den Besten verglichen werden kann.

Wine Advocate-Parker :
The 2009 Clerc Milon has great purity on the nose, almost Burgundy-like, with black cherries, cedar, fresh mint and pine cone aromas that gently unfold in the glass. The palate is extremely well balanced, with fine tanninùstill a little tight and linear (unlike many 2009s)ù but with a very persistent finish. Alongside the 2010, this is an extremely pleasurable, almost lascivious Clerc Milon that is one of the most sensual releases under winemaker Philippe Dhalluin. Tasted April 2017.
Die leichten Preise
118,58 €
EUR 1270.0 Millesima In stock

Wie in jedem Jahrgang, wurden alle Weine unseres Subskriptionsangebotes ausschliesslich direkt beim Produzenten eingekauft.

Château Clerc Milon ist ein 5. Cru Classé aus 1855 und umfasst 44 Hektar in der Gemeinde Pauillac, die mit den typischen Rebsorten der Region bepflanzt sind: Cabernet Sauvignon (46%), Merlot (39%), Cabernet Franc (12%), Petit Verdot (2%) und Carmènere (1%). Der Weinberg liegt zwischen den großartigsten Grands Crus des Médoc, Lafite und Mouton. 1970 erwarb Philippe de Rothschild das Château Clerc Milon, dessen damaliger Zustand zu Wünschen übrig ließen. Die intensiven Arbeiten, die im Weinberg vom Team von Château Mouton Rothschild durchegführt wurden und die diversen technischen Verbesserungen, besonders der Bau eines neuen Edelstahlkellers, tragen heute ihre Früchte. Es ist zu einem der gefragtesten Cru des Médoc geworden und erreicht eine Eleganz und Fülle, die mit den Besten verglichen werden kann.

Wine Advocate-Parker :
The 2009 Clerc Milon has great purity on the nose, almost Burgundy-like, with black cherries, cedar, fresh mint and pine cone aromas that gently unfold in the glass. The palate is extremely well balanced, with fine tanninùstill a little tight and linear (unlike many 2009s)ù but with a very persistent finish. Alongside the 2010, this is an extremely pleasurable, almost lascivious Clerc Milon that is one of the most sensual releases under winemaker Philippe Dhalluin. Tasted April 2017.
Zum Einkaufskorb hinzufügen