beychevelle.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Beychevelle 2015

Bordeaux - Saint-Julien - Rot - 13.5° Château Beychevelle Château Beychevelle 2015 1031/15
  • Parker : 92-94
  • R. Gabriel : 17
Jede Parzelle und jede Rebsorte wurde in exzellentem Zustand zwischen dem 22. September und dem 8. Oktober im Château Beychevelle gelesen. Die Trauben waren gesund, perfekt gereift und wurden dieses Jahr in einem noch strengeren Verfahren aussortiert, dank der neuen optischen Aussortierung, die zum ersten Mal eingesetzt wurde. Der daraus entstandene Wein zeigt eine intensiv purpurne Farbe mit violetten Reflexen, eine aromatische Fülle und eine schöne Tiefgründigkeit im Mund. Der Beychevelle 2015 strahlt von Aromen schwarzer Früchte, einem intensiven Ausdruck, der viel Geschmack miteinbringt. Die Tanninenstruktur auf der Zunge ist sehr präzise mit cremigen (ummantelten) Tanninen und einer intensiven Frische, die von einer geschmackvollen Säure und einem langanhaltenden Abgang getragen wird. Die ganze Quintessenz dieses Jahrgangs zeigt sich in diesem Saint-Julien.

Wine Advocate-Parker :
The 2015 Beychevelle was picked between 22 September and 8 October, a blend of 42% Cabernet Sauvignon, 47% Merlot, 7% Cabernet Franc and 4% Petit Verdot that will be matured in 50% new oak. It has quite a high IPT at 81, a pH of 3.72. It has a clean and crisp bouquet, tightly-wound at first, then unfurls with redcurrant, cranberry and raspberry scents, leaning towards the red spectrum rather than black. There is impressive delineation here, no frills, almost clinical in its aromatic efficiency. The palate is medium-bodied with fine tannin. This is a suave Beychevelle in the making, harmonious in the mouth, supple even, gently building towards a lightly spiced finish. Among the Saint Julien wines, this is clearly one of the more understated 2015s. It is only when you swallow the wine that its lingering flavors remind you that this could evolve into one of Philippe Blanc's great Beychevelles. While it is not a headline-grabbing wine, a decade in bottle will be handsomely rewarded.;2025 - 2050
Die leichten Preise
132,35 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • e_cb_1
  • f_cb_1
  • g_cb_1
  • h_cb_1
  • j_cb_1
  • o_cb_1
  • wc_wcl_1
EUR 1050.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Jede Parzelle und jede Rebsorte wurde in exzellentem Zustand zwischen dem 22. September und dem 8. Oktober im Château Beychevelle gelesen. Die Trauben waren gesund, perfekt gereift und wurden dieses Jahr in einem noch strengeren Verfahren aussortiert, dank der neuen optischen Aussortierung, die zum ersten Mal eingesetzt wurde. Der daraus entstandene Wein zeigt eine intensiv purpurne Farbe mit violetten Reflexen, eine aromatische Fülle und eine schöne Tiefgründigkeit im Mund. Der Beychevelle 2015 strahlt von Aromen schwarzer Früchte, einem intensiven Ausdruck, der viel Geschmack miteinbringt. Die Tanninenstruktur auf der Zunge ist sehr präzise mit cremigen (ummantelten) Tanninen und einer intensiven Frische, die von einer geschmackvollen Säure und einem langanhaltenden Abgang getragen wird. Die ganze Quintessenz dieses Jahrgangs zeigt sich in diesem Saint-Julien.

Wine Advocate-Parker :
The 2015 Beychevelle was picked between 22 September and 8 October, a blend of 42% Cabernet Sauvignon, 47% Merlot, 7% Cabernet Franc and 4% Petit Verdot that will be matured in 50% new oak. It has quite a high IPT at 81, a pH of 3.72. It has a clean and crisp bouquet, tightly-wound at first, then unfurls with redcurrant, cranberry and raspberry scents, leaning towards the red spectrum rather than black. There is impressive delineation here, no frills, almost clinical in its aromatic efficiency. The palate is medium-bodied with fine tannin. This is a suave Beychevelle in the making, harmonious in the mouth, supple even, gently building towards a lightly spiced finish. Among the Saint Julien wines, this is clearly one of the more understated 2015s. It is only when you swallow the wine that its lingering flavors remind you that this could evolve into one of Philippe Blanc's great Beychevelles. While it is not a headline-grabbing wine, a decade in bottle will be handsomely rewarded.;2025 - 2050
Zum Einkaufskorb hinzufügen