AUSLIEFERUNG FRUHJAHR 2018
Grafik für Château Batailley 2015 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Batailley 2015

Bordeaux - Pauillac - Rot Château Batailley Château Batailley 2015 1652/15
  • Parker : 93-95
  • R. Gabriel : 17
Das Gut Batailley ist im Süden von Pauillac gelegen und im Besitz eines der ältesten Weinbaugebiete. Der Name Batailley erinnert daran, dass auf diesem Gebiet eine der wichtigsten Schlachten des 100-jährigen Krieges stattgefunden hat (15. Jahrhundert): die französischen Truppen wollten hier die Festung von Latour in ihren Besitz bringen. Auf diesem kieselsteindurchsetzten Plateau, das sich bis zur Gironde hinzieht, befindet sich das Weinbaugebiet von Batailley. Der ausgezeichnete, auf natürliche Art entwässerte Kieselboden geht eine harmonische Beziehung mit den Rebstöcken ein, um einen strukturierten Cabernet Sauvignon hervorzubringen, dessen Tannine reif sind und der Aromen von Cassis veströmt. Das Gut befindet sich im Besitz der Familie Castéja, die auf einen besonders sorgfältigen Umgang mit den Reben Wert legt. Die modernen Weinlager erlauben den Einsatz der nötigen Technologie, damit Terroir, Tradition und Moderne in diesem 1855 cru-classé-ernannten Médoc-Wein vereint werden.

Wine Advocate-Parker :
The 2015 Batailley is a blend of 77% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot and 3% Petit Verdot cropped at 48 hl/ha picked between 17-30 September. Matured in around 55-60% new oak, it has a very focused, intense bouquet with blackberry, raspberry, cedar and mineral notes, perhaps a little Margaux-like in style as those violets blossom with time in the glass. The palate is medium-bodied with fine tannin, well-judged acidity, a touch of white pepper here lending edginess, gradually building to a very composed and structured finish. This is an excellent Batailley, meliorated by the introduction of a second wine, that continues the upswing in quality over the last six or seven years. I would not be surprised if this settles at the top of my banded score once in bottle.
Die leichten Preise
85,22 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • f_cb_1
  • g_cb_1
EUR 730.0 Millesima In stock

Wie in jedem Jahrgang, wurden alle Weine unseres Subskriptionsangebotes ausschliesslich direkt beim Produzenten eingekauft.

Das Gut Batailley ist im Süden von Pauillac gelegen und im Besitz eines der ältesten Weinbaugebiete. Der Name Batailley erinnert daran, dass auf diesem Gebiet eine der wichtigsten Schlachten des 100-jährigen Krieges stattgefunden hat (15. Jahrhundert): die französischen Truppen wollten hier die Festung von Latour in ihren Besitz bringen. Auf diesem kieselsteindurchsetzten Plateau, das sich bis zur Gironde hinzieht, befindet sich das Weinbaugebiet von Batailley. Der ausgezeichnete, auf natürliche Art entwässerte Kieselboden geht eine harmonische Beziehung mit den Rebstöcken ein, um einen strukturierten Cabernet Sauvignon hervorzubringen, dessen Tannine reif sind und der Aromen von Cassis veströmt. Das Gut befindet sich im Besitz der Familie Castéja, die auf einen besonders sorgfältigen Umgang mit den Reben Wert legt. Die modernen Weinlager erlauben den Einsatz der nötigen Technologie, damit Terroir, Tradition und Moderne in diesem 1855 cru-classé-ernannten Médoc-Wein vereint werden.

Wine Advocate-Parker :
The 2015 Batailley is a blend of 77% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot and 3% Petit Verdot cropped at 48 hl/ha picked between 17-30 September. Matured in around 55-60% new oak, it has a very focused, intense bouquet with blackberry, raspberry, cedar and mineral notes, perhaps a little Margaux-like in style as those violets blossom with time in the glass. The palate is medium-bodied with fine tannin, well-judged acidity, a touch of white pepper here lending edginess, gradually building to a very composed and structured finish. This is an excellent Batailley, meliorated by the introduction of a second wine, that continues the upswing in quality over the last six or seven years. I would not be surprised if this settles at the top of my banded score once in bottle.
Zum Einkaufskorb hinzufügen