Entdecken Sie Ihr 100% kostenloses Treueprogramm | Entdecken Sie
TrustMark
4.76/5
Château Marjosse : Château Marjosse 2023
Gelber Stern
Parker88-90/100
+2 noten
unchecked wish list
Château Marjosse : Château Marjosse 2023

Château Marjosse : Château Marjosse 2023

- - Weiss - Einzelheiten
60,00 € inkl. MwSt.
13,33 € / L
Flaschengrösse : Ein Karton mit 6 Flaschen (75cl)
am Lageram Lager

Möchten Sie diesen Wein einzeln kaufen?

Dieses Produkt ist in einer Mischkiste erhältlich.mehr anzeigen
price-tag
  • Delivery
    LieferungLieferbare Weine: kostenlos ab 300 €
  • Producteur
    HerkunftsgarantieDirekteinkauf beim Produzenten

Bewertungen und Rating

Rating
Bewertung von Robert Parker
ParkerParker88-90/100
J. SucklingJ. Suckling91-92/100
Vinous - A. GalloniVinous - A. Galloni90/100

Beschreibung

Château Marjosse 2023 - Weinbeschreibung und Verkostungstipps

Verkostung

Robe
Die blasse, klare Robe wird von leichten grünen Reflexen untermalt.

Nase
Die Nase entfaltet zarte Düfte von b lancierten Früchten (Birne, weißer Pfirsich, Litschi).

Gaumen
Der Gaumen offenbart im Laufe der Verkostung eine subtile Verbindung zwischen Frische, Lebendigkeit und Komplexität. Aromen von Grapefruit, weißen Blüten und schwarzen Johannisbeerknospen ziehen sich harmonisch bis zu einem salzigen Abgang mit milder Säure.

Ein lebhafter, komplexer Bordeaux Weißwein

Das Weingut

Das 1782 am rechten Ufer von Bordeaux erbaute Château Marjosse gehörte ursprünglich dem Weinhändler Bernard Chénier und wurde dann von der Familie Deleuze erworben, die 1990 einige Parzellen in Pacht an Pierre Lurton abtrat.

1992 zog Pierre Lurton, der im benachbarten Château Reynier dieser herrlichen Kartause aufgewachsen war, in eine Zweitwohnung auf Château Marjosse und kaufte im Laufe der Jahre nacheinander mehrere Teile des Anwesens der Familie Deleuze.

Im Jahr 2000 ließ Pierre Lurton einen hochmodernen Weinkeller mit über 40 Zementtanks bauen und wurde 2013 Eigentümer des gesamten Weinbergs sowie der Chartreuse.

Der Weinberg

Die Weinberge des Château Marjosse erstrecken sich über eine Fläche von 40 Hektar. Das Terroir befindet sich auf außergewöhnlichen Lehm- und Kalksteinböden und besteht aus jungen und alten Rebstöcken, von denen einige über 100 Jahre alt sind. Die Weinberge umfassen verschiedene Rebsorten wie Merlot, Malbec, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon für den roten Château Marjosse und Semillon, Sauvignon Blanc, Sauvignon Gris und Muscadelle für den weißen Château Marjosse.

Der Weinberg für den Weißwein von Château Marjosse, eine Referenz unter den Bordeaux Blancs Secs-Weißweinen, umfasst 12 Hektar mit Rebstöcken, die zwischen 25 und 75 Jahren alt sind.

Der Jahrgang

Das Jahr begann mit einem frühen Start der Reben, gefolgt von einem Frühling, dessen Hitze und Feuchtigkeit zu einem starken Druck auf den Falschen Mehltau führten. Der Gewittersturm mit Hagel am 2. Juni beschädigte einen Teil der Weinberge. Im Laufe des Sommers führte der Wechsel zwischen Spitzenhitze und kühleren Tagen zu einer Verzögerung der Reife. Die Weinlese erfolgt entsprechend den Reifegraden, wobei der Semillon vor dem Sauvignon Blanc geerntet wird, um die Frische und die aromatische Reinheit zu erhalten.

Weinbereitung und Ausbau

Im Jahr 2017 stellt Pierre Lurton Jean-Marc Domme als technischen Direktor ein. Pierre Lurton initiiert zum ersten Mal in der Geschichte des Weinguts eine nach Parzellen getrennte Vinifizierung und die Kreation von sogenannten in beschränkten Mengen hergestellten "Micro-Cuvées" aus den Trauben der bemerkenswertesten Parzellen, um die Eigenschaften und das Mikroklima jeder einzelnen Parzelle zum Ausdruck zu bringen.

Die Trauben werden am frühen Morgen geerntet, um die Oxidation zu begrenzen und den aromatischen Reichtum zu bewahren, verlesen und sanft in pneumatischen Pressen gepresst. Die Säfte werden durch Inertisierung mit Trockeneis vor Oxidation geschützt und einige Tage lang kalt auf Bourbes gelagert, um den aromatischen Ausdruck zu fördern.

In diesem Streben nach aromatischer Reinheit werden die Weine nach dem Vorklären 1 bis 2 Wochen lang bei niedriger Temperatur vergoren. Die Weine werden 2 bis 3 Monate lang auf Feinhefe in Betontanks und Barriques (5%) ausgebaut. Je nach Charge erfolgt eine regelmäßige Bâtonnage, die im Durchschnitt zweimal pro Woche durchgeführt wird.

Rebsorten

Semillon (52%)
Sauvignon blanc (38%)
Sauvignon gris (5%)
Muscadelle (5%)

Château Marjosse : Château Marjosse 2023

Möchten Sie Ihre eigene Mischkiste zusammenstellen?

arrow

Wählen Sie 6 Flaschen Ihrer Wahl

arrow

Mehr als 5000 Referenzen zur Auswahl

tasting case
Château Marjosse : Château Marjosse 2023
1 x 75CL
11,00 €

infoSie werden zum Mischkisten-Bereich weitergeleitet

Millésima-News für Sie
Erhalten Sie die neuesten Informationen zu Sonderaktionen, Neuheiten und Subskriptionen, dazu hier Ihre Email
livraison
Lieferung 8-10 Werktage
support-white
Persönliche Beratung 00 800 267 33 289 (kostenlose Rufnummer)
paiement
Zahlung 100% gesichert
origine
Herkunftsgarantie Direkteinkauf beim Produzenten
2.0.0