Grafik für Château Grand-Puy Ducasse 2014 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Grand-Puy Ducasse 2014

Bordeaux - Pauillac - Rot - 14° Château Grand-Puy Ducasse Château Grand-Puy Ducasse 2014 1043/14
  • Parker : 88
  • R. Gabriel : 17
Die Assemblage des Grand Puy Ducasse 2014 besteht aus 62% Cabernet Sauvignon und 38% Merlot. Dieser Pauillac hat eine intensive und tiefe Farbe. In der Nase zeigen sich kraftvolle Fruchtnoten und Gewürze. Am Gaumen ist der Wein elegant mit noblen, geschmeidigen Tanninen. Die Verkostung endet mit einem rassigen und kraftvollen Finale, das auf einen Wein mit langer Lagerfõhigkeit schliessen lõsst.

Wine Advocate-Parker :
The 2014 Grand-Puy-Ducasse has a conservative, rather backward and tertiary nose that needs to demonstrate more fruit intensity. Pleasant enough, but not as memorable as its peers. The palate is medium-bodied with supple tannin, more weight than it demonstrated from barrel, although the second half is very linear and refuses to fan out. It cuts away a little short. Not bad, but there is still room for improvement.
Die leichten Preise
54,78 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • g_cb_1
  • h_cb_1
  • j_cb_1
  • k_cb_1
  • o_cb_1
EUR 440.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Die Assemblage des Grand Puy Ducasse 2014 besteht aus 62% Cabernet Sauvignon und 38% Merlot. Dieser Pauillac hat eine intensive und tiefe Farbe. In der Nase zeigen sich kraftvolle Fruchtnoten und Gewürze. Am Gaumen ist der Wein elegant mit noblen, geschmeidigen Tanninen. Die Verkostung endet mit einem rassigen und kraftvollen Finale, das auf einen Wein mit langer Lagerfõhigkeit schliessen lõsst.

Wine Advocate-Parker :
The 2014 Grand-Puy-Ducasse has a conservative, rather backward and tertiary nose that needs to demonstrate more fruit intensity. Pleasant enough, but not as memorable as its peers. The palate is medium-bodied with supple tannin, more weight than it demonstrated from barrel, although the second half is very linear and refuses to fan out. It cuts away a little short. Not bad, but there is still room for improvement.
Zum Einkaufskorb hinzufügen