montrose_1052.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

La Dame de Montrose 2014

Bordeaux - Saint-Estèphe - Rot - 13.5° Château Montrose Château Montrose 2014 1154/14
  • Parker : 89
  • R. Gabriel : 16
Die Dame de Montrose 2014 profitiert von der Qualitätsarbeit des neuen Teams und der neuen Ausrüstung des Weinguts Château Montrose, welche in diesem Jahr ihren  Höhepunkt erreichte. Dieser Zweitwein entfaltet ein reines und gut ausgebautes Aromenbouquet nach Kirsche und zerdrückter Himbeere, begleitet von einem Hauch Pfeffer. Im Mund ist dieser Saint-Estèphe weniger dicht als der Hauptwein (Château Montrose 2014), dafür aber sehr charmant in seiner sehr weichen Tanninen Struktur, die von einem Duft nach feinem Korn begleitet wird. Dieser Wein ist zugänglicher als sein Vorgänger und steht doch ganz im Zeichen der drakonischen Arbeitsweise, die in jenen Häusern erster Klasse vorherrschen.

Wine Advocate-Parker :
The 2014 La Dame de Montrose lagged a long way behind the superlative Grand Vin at primeur, but has since made up some ground. Now in bottle, it has a nicely poised bouquet with red cherries, bilberry and crushed violets. The palate is medium-bodied with crisp acidity, tightly wound and linear, a conservative La Dame de Montrose that I suspect will age better than I originally thought.
Die leichten Preise
45,17 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • wc_wcl_1
EUR 430.0 Millesima In stock

Wie in jedem Jahrgang, wurden alle Weine unseres Subskriptionsangebotes ausschliesslich direkt beim Produzenten eingekauft.

Die Dame de Montrose 2014 profitiert von der Qualitätsarbeit des neuen Teams und der neuen Ausrüstung des Weinguts Château Montrose, welche in diesem Jahr ihren  Höhepunkt erreichte. Dieser Zweitwein entfaltet ein reines und gut ausgebautes Aromenbouquet nach Kirsche und zerdrückter Himbeere, begleitet von einem Hauch Pfeffer. Im Mund ist dieser Saint-Estèphe weniger dicht als der Hauptwein (Château Montrose 2014), dafür aber sehr charmant in seiner sehr weichen Tanninen Struktur, die von einem Duft nach feinem Korn begleitet wird. Dieser Wein ist zugänglicher als sein Vorgänger und steht doch ganz im Zeichen der drakonischen Arbeitsweise, die in jenen Häusern erster Klasse vorherrschen.

Wine Advocate-Parker :
The 2014 La Dame de Montrose lagged a long way behind the superlative Grand Vin at primeur, but has since made up some ground. Now in bottle, it has a nicely poised bouquet with red cherries, bilberry and crushed violets. The palate is medium-bodied with crisp acidity, tightly wound and linear, a conservative La Dame de Montrose that I suspect will age better than I originally thought.
Zum Einkaufskorb hinzufügen