TrustMark
4.67/5
RP
94-96+
JR
16+
WS
93
Château Sansonnet 2019

Château Sansonnet 2019

Grand cru classé -  - - Rot
Mehr zum Produkt
495,00 € inkl. MwSt.
55,00 € / L
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Andere Jahrgänge
Profil von
Château Sansonnet 2019

Der Stil eines Grand Cru Classé aus Saint-Émilion

Der Besitz

Das nordöstlich von Saint-Emilion gelegene Château Sansonnet gehört seit 2012 zum kleinen Kreis der Grands Crus Classés von Saint-Emilion. Dieses sehr schöne Anwesen war Gegenstand eines umfangreichen Verbesserungsplans im gesamten Weinberg mit dem Ziel, die Qualität der Weine weiter zu verbessern. Im Jahr 2009 hat Marie-Bénédicte Lefèvre die Leitung des Weinguts übernommen und führt es mit Ehrgeiz, Leidenschaft und Entschlossenheit, um den Cru an die Spitze der Weine der Appellation Saint-Emilion zu bringen.

Der Weinberg

Das hervorragend gelegene Weingut des Château Sansonnet erstreckt sich über 6,96 Hektar Rebfläche in einem einzigen Block. Die Reben, die im Durchschnitt 35 Jahre alt sind, sind auf einem sehr großen Terroir gepflanzt, das aus einer dünnen Lehmschicht auf Kalkstein besteht. Im Rahmen eines globalen Ansatzes zum Schutz der Umwelt werden die Reben einer durchdachten phytosanitären Behandlung mit Bodenbearbeitung unterzogen. Das Weingut Château Sansonnet ist ebenfalls einem UMS-Ansatz verpflichtet und nach HVE Stufe 3 (Hoher Umweltwert) zertifiziert.

Weinbereitung

Handpflücken in Kisten. Sortierung nach Trauben und Sortierung nach Beeren gefolgt von einer densimetrischen Sortierung. Verlegung durch Schwerkraft in den Fässern. Kleine thermoregulierte doppelwandige Kegelstumpfbottiche aus Edelstahl und kleine thermoregulierte Holzbottiche.

Reifung

12 bis 18 Monate, je nach Jahrgang.

Assemblage

Merlot (85%), Cabernet Franc (8%), Cabernet Sauvignon (7%).

Verkostung

Der Primeur Château Sansonnet 2019 hat eine tief granatrote Farbe. Intensiv aromatisch, sprudelt das Bouquet aus dem Glas und enthüllt Noten von Schwarzkirsche, Heidelbeerkompott, schwarzer Pflaume und Himbeere. Es folgen Noten von schwarzem Pfeffer, schwarzen Johannisbeeren und würzigem Kreuzkümmel. Am Gaumen entfaltet dieser große Rotwein aus Saint-Emilion einen vollen und schmackhaften Körper mit knackiger und schmackhafter Frucht, strukturiert durch reife und seidige Tannine. Mit einer exquisiten Frische setzt sich der Jahrgang im Abgang lange fort und enthüllt die ganze Mineralität des Terroirs von Saint-Emilion.

1.9.0