leoville-barton_1024.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Léoville Barton 2006

Bordeaux - Saint-Julien - Rot - 12.5° Château Léoville Barton Château Léoville Barton 2006 1024/06
  • Parker : 92
  • R. Gabriel : 19
Schon seit langem gilt das als Deuxième Grand Cru Classé eingestufte Château Léoville-Barton als eines der besten Chateaus in Saint-Julien. Die 50 ha großen auf kiesig-lehmigen Böden stehenden Weinberge befinden sich im östlichen Teil der Appellation Saint-Julien. Sie sind mit den Rebsorten Cabernet Sauvignon (70%) Merlot (20%) und Cabernet Franc (10%) bepflanzt. Das Chateau befindet sich seit 1826 im Besitz der Familie Barton. Nachdem Anthony Barton Mitte 1980 das Weingut seines Onkels Ronald übernommen hat gab es einen Qualitõtssprung und die Weine haben sich zu den spannendsten und schillerndsten in ganz Saint-Julien entwickelt.

Wine Advocate-Parker :
Tasted at Bordeaux Index's annual 10-Year On tasting in London. The 2006 Château Léoville-Barton has a surprisingly rich and opulent bouquet at first, although it calms down with aeration, offering crushed violet and black cherry scents, reminiscent of a fine Margaux. The palate is medium-bodied with a gentle grip in the mouth. Here the class begins to appear with fine balance and poise, but like the Langoa, it lacquers the mouth with tannins and feels very backward, surprising given the vintage. Cellar this for another decade, folks. Tasted January 2016.
Die leichten Preise
134,45 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • e_cb_1
  • f_cb_1
  • g_cb_1
EUR 480.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Schon seit langem gilt das als Deuxième Grand Cru Classé eingestufte Château Léoville-Barton als eines der besten Chateaus in Saint-Julien. Die 50 ha großen auf kiesig-lehmigen Böden stehenden Weinberge befinden sich im östlichen Teil der Appellation Saint-Julien. Sie sind mit den Rebsorten Cabernet Sauvignon (70%) Merlot (20%) und Cabernet Franc (10%) bepflanzt. Das Chateau befindet sich seit 1826 im Besitz der Familie Barton. Nachdem Anthony Barton Mitte 1980 das Weingut seines Onkels Ronald übernommen hat gab es einen Qualitõtssprung und die Weine haben sich zu den spannendsten und schillerndsten in ganz Saint-Julien entwickelt.

Wine Advocate-Parker :
Tasted at Bordeaux Index's annual 10-Year On tasting in London. The 2006 Château Léoville-Barton has a surprisingly rich and opulent bouquet at first, although it calms down with aeration, offering crushed violet and black cherry scents, reminiscent of a fine Margaux. The palate is medium-bodied with a gentle grip in the mouth. Here the class begins to appear with fine balance and poise, but like the Langoa, it lacquers the mouth with tannins and feels very backward, surprising given the vintage. Cellar this for another decade, folks. Tasted January 2016.
Zum Einkaufskorb hinzufügen