producteur_16.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château La Tour de Mons 2014

Bordeaux - Margaux - Rot - 13.5° Château La Tour de Mons Château La Tour de Mons 2014 1130/14
  • Parker : 87
  • J. Robinson : 16,5
Château Tour de Mons 2014 besitzt eine ausgreifende, konzentrierte Nase mit schwarzen Beerenaromen, einer schönen Frische und aromatischer Ausgewogenheit und in keiner Weise überreif. Im Mund ein schöner Angriff mit einer präzisen Säure, die den Wein bis zum Finale trägt und einer saftigen sehr ansprechenden Tanninstruktur. Ein Cru Bourgeois aus Margaux in diesem Jahr sehr kraftvoll, und zweifellos dauerhaft solide.

Wine Advocate-Parker :
The 2014 La Tour de Mons has a crisp bouquet with leafy black fruit tinged with graphite and sous-bois scents that gently unfold. The palate is medium-bodied with fine, quite supple tannin and well judged acidity. The oak is neatly integrated and it gradually builds to a very refined and satisfying finish. This is a well-crafted Margaux that will give plenty of drinking pleasure over the next decade. Tasted September 2016.
Die leichten Preise
25,77 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • g_cb_1
  • wc_wcl_1
EUR 230.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Château Tour de Mons 2014 besitzt eine ausgreifende, konzentrierte Nase mit schwarzen Beerenaromen, einer schönen Frische und aromatischer Ausgewogenheit und in keiner Weise überreif. Im Mund ein schöner Angriff mit einer präzisen Säure, die den Wein bis zum Finale trägt und einer saftigen sehr ansprechenden Tanninstruktur. Ein Cru Bourgeois aus Margaux in diesem Jahr sehr kraftvoll, und zweifellos dauerhaft solide.

Wine Advocate-Parker :
The 2014 La Tour de Mons has a crisp bouquet with leafy black fruit tinged with graphite and sous-bois scents that gently unfold. The palate is medium-bodied with fine, quite supple tannin and well judged acidity. The oak is neatly integrated and it gradually builds to a very refined and satisfying finish. This is a well-crafted Margaux that will give plenty of drinking pleasure over the next decade. Tasted September 2016.
Zum Einkaufskorb hinzufügen