Mischkisten-Sale: 20% Rabatt ab der 2. Kiste | Zum Angebot Das Angebot gilt vom 30.05.2024 bis einschließlich 01.07.2024 und ist nicht mit anderen Sonderangeboten, dem Treuerabatt oder Subskriptionsweinen kombinierbar.
TrustMark
4.76/5
La Belle Connivence 2022
unchecked wish list
La Belle Connivence 2022

La Belle Connivence 2022

Zweitwein von La Connivence - - - Rot - Einzelheiten
321,30 € inkl. MwSt.
71,40 € / L
270,00 € zzgl. MwSt.
Flaschengrösse : Eine Kiste mit 6 Flaschen (75cl)
Subskriptionsweine – lieferbar Frühjahr 2025Subskriptionsweine – lieferbar Frühjahr 2025
  • Producteur
    HerkunftsgarantieDirekteinkauf beim Produzenten

Beschreibung

Ein Zweitwein aus Pomerol, der durch Finesse und Präzision besticht

Das Weingut

Die Geschichte des Château La Connivence ist in erster Linie eine Geschichte der Freundschaft dreier önophiler Freunde, die beschließen, einen sehr guten Wein zu kreieren. Die wunderschöne Bordeaux-Appellation Pomerol wurde dann zur Wiege dieses Projektes der drei Eigentümer: Johan Micoud, ehemaliger internationaler Fußballspieler, Matthieu Chalmé, ehemaliger Spieler der Girondins de Bordeaux und Alexandre de Malet Roquefort, Besitzer des Château La Gaffelière in Saint-Émilion.

Der Weinberg

Der Gartenweinberg des Château La Connivence ist ein wahres Kleinod: 1,40 Hektar auf einem sehr großen Terroir in Pomerol, dem symbolträchtigen Land des Merlot, der Vorzeige-Rebsorte, die 65% des Bodens des Weinguts bedeckt. Das Schloss hat sich auch für den Anbau von Cabernet Franc entschieden, der 35% der Weinberge ausmacht. Auf diesem Terroir aus Kies und lehmigem Sandboden ahnten die drei Freunde sofort, dass hier die perfekten Bedingungen für einen sehr großen Pomerol gegeben waren. Um dieses wertvolle Terroir zu bewahren, werden die Weinberge ausschließlich von Hand bearbeitet und nach dem Prinzip der nachhaltigen Landwirtschaft bewirtschaftet.

Der Jahrgang

Die milden Temperaturen am Ende des Winters führten zu einem frühen Austrieb. Die extreme Hitze des Sommers 2022 wirkte sich auf die Reben aus, die zu diesem Zeitpunkt unter Wasserstress standen. Die Weinlese erfolgte daher sehr früh, nämlich bereits in der zweiten Septemberwoche.

Vinifizierung und Ausbau

Nach der manuellen Lese wurden die Trauben nach Dichte sortiert, bevor sie in temperaturgesteuerten Edelstahltanks nach Parzellen getrennt vinifiziert wurden. Alkoholische Gärung in Tanks, begleitet von Umpumpen und Pigeage, dann malolaktische Gärung in Barriques. Der Wein reift 13 bis 15 Monate in neuen Barriques aus französischer Eiche (70 % neu).

Assemblage

Merlot (70%)
Cabernet Franc (30%)

La Belle Connivence 2022
Millésima-News für Sie
Erhalten Sie die neuesten Informationen zu Sonderaktionen, Neuheiten und Subskriptionen, dazu hier Ihre Email
livraison
Lieferung 8-10 Werktage
support-white
Persönliche Beratung 00 800 267 33 289 (kostenlose Rufnummer)
paiement
Zahlung 100% gesichert
origine
Herkunftsgarantie Direkteinkauf beim Produzenten
2.0.0