Grafik für Château Picque Caillou 1993 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Picque Caillou 1993

Bordeaux - Pessac-Léognan - Rot - 12.5° Château Picque Caillou Château Picque Caillou 1993 1174/93
Das 1755 erbaute Château Picque Caillou liegt vor den Toren von Bordeaux in der Appellation Pessac Léognan, der historischen Wiege des Weinbaus in der Region. Wie der Name des Weinguts, Nachbar der prestigereichen Châteaus Haut-Brion und Pape-Clément, andeutet (caillou bedeutet "Kiesel" auf Französisch), besitzt es ein steiniges Terroir, das im Laufe der Jahrtausende durch die Überschwemmungen der Garonne entstanden ist. Der Untergrund aus feinen und stark filtrierenden Kieseln verleiht den Weinen von Picque Caillou eine Typizitõt, die Finesse und Eleganz mit einem hohen Reifepotenzial verbindet. 2007 übernahm Paulin Calvet die Leitung des Weinguts und hauchte ihm neuen Schwung ein, was rasch von allen Weinexperten bemerkt wurde und sich in hoher Qualitõt und schöner Gleichmõssigkeit der Weine niederschlug. Im selben Jahr stiessen die beratenden Önologen Professor Denis Dubourdieu und Valérie Lavigne zum neuen Team, um Letzteres im technischen Bereich zu unterstützen. So entsteht ein edler Wein von bemerkenswerter Ausgewogenheit und Feinheit, der die prestigereiche Appellation Pessac-Léognan bestens reprõsentiert.

Wine Advocate-Parker :
The only tasting I did of this offering revealed a strangely vegetal and under-ripe wine.
Die leichten Preise
44,87 €
EUR 267.0 Millesima In stock

Wir kaufen ausschliesslich direkt bei den Produzenten ein. Jede der 200 000 Kisten unseres Angebotes haben nur zwei Weinkeller gesehen: den der Weingter sowie den unseren.

Das 1755 erbaute Château Picque Caillou liegt vor den Toren von Bordeaux in der Appellation Pessac Léognan, der historischen Wiege des Weinbaus in der Region. Wie der Name des Weinguts, Nachbar der prestigereichen Châteaus Haut-Brion und Pape-Clément, andeutet (caillou bedeutet "Kiesel" auf Französisch), besitzt es ein steiniges Terroir, das im Laufe der Jahrtausende durch die Überschwemmungen der Garonne entstanden ist. Der Untergrund aus feinen und stark filtrierenden Kieseln verleiht den Weinen von Picque Caillou eine Typizitõt, die Finesse und Eleganz mit einem hohen Reifepotenzial verbindet. 2007 übernahm Paulin Calvet die Leitung des Weinguts und hauchte ihm neuen Schwung ein, was rasch von allen Weinexperten bemerkt wurde und sich in hoher Qualitõt und schöner Gleichmõssigkeit der Weine niederschlug. Im selben Jahr stiessen die beratenden Önologen Professor Denis Dubourdieu und Valérie Lavigne zum neuen Team, um Letzteres im technischen Bereich zu unterstützen. So entsteht ein edler Wein von bemerkenswerter Ausgewogenheit und Feinheit, der die prestigereiche Appellation Pessac-Léognan bestens reprõsentiert.

Wine Advocate-Parker :
The only tasting I did of this offering revealed a strangely vegetal and under-ripe wine.
Zum Einkaufskorb hinzufügen