Lieferung Primeurweine zwischen 2018 und 2019
Grafik für Château Fleur Cardinale 2016 in Millesima Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Fleur Cardinale 2016

Bordeaux - Saint-Emilion - Rot Château Fleur Cardinale Château Fleur Cardinale 2016 1603/16
  • Parker : 92-94
  • J. Robinson : 17-

Ein Saint-Emilion Grand Cru mit einem bemerkenswerten Gleichgewicht

Der Château Fleur Cardinale ist ein Rotwein, hergestellt in der Appellation Saint-Emilion Grand Cru. Das Weingut, welches sich über eine Fläche von 23,5 Hektar erstreckt, profitiert von einem Sortenbestand aus 76% Merlot, 18% Cabernet Franc und 6% Cabernet Sauvignon. Die Reben sind im Durschnitt 35 Jahre alt, mit einem Terroir bestehend aus lehm- und kalkhaltigen Böden. Die Dauer des Weinausbaus findet über eine Periode von 12 bis 14 Monaten statt, welcher aber auch abhängig von den Jahrgängen ist. Es werden nur neue, französische Eichenbarriques eingesetzt. Das Château Fleur Cardinale ist seit 2013 Mitglied der ersten Organisation für ein Umweltmanagementsystem der Bordeaux-Weine, ISO 14001 zertifiziert.

Nach einem relativ schwierigen Jahresanfang mit einer hohen Niederschlagsmenge und Frost Ende März, ist die Blüte dennoch ordnungsgemäß verlaufen, dank eines idealen Wetters Ende Mai und Anfang Juni. Der perfekte Juli hat eine schnelle und homogene Reifung der Trauben ermöglicht, das Entblättern, vorsichtig durchgeführt, hat es ermöglicht sich auf die Trockenheit im August vorzubereiten. Der Trockenstress wurde dank des lehm- und kalkhaltigen Terroirs und des wohltuenden Regens am 14. September verhindert. Diese vereinten Aspekte haben es den jungen Reben ermöglicht, zu perfekter Reife zu gelangen.

In einem grandiosen Dunkelrot leuchtet die Robe des Château Fleur Cardinale 2016, und zeigt sich fein und fruchtintensiv. Er besitzt eine Vielfalt an Aromen und zeigt sich gehaltvoll mit einer schönen Textur. Das Ensemble hinterlässt einen Eindruck großer Frische. Die Tannine, zugleich präzise und cremig, besitzen eine große Finesse. Es ist ein ausgewogener Wein, der hervorragend Alkohol und Säure verbindet, und einen gehaltvollen, feinen und äußerst frischen Ensemble hinterlässt.



Wine Advocate-Parker :
The 2016 Fleur Cardinale is a blend of 75% Merlot, 20% Cabernet Franc and 5% Cabernet Sauvignon aged in 100% new oak. Now this is a more restrained take for Fleur Cardinale, very pure and refined with red cherries, wild strawberry and light cassis notes, the oak neatly integrated (better than the 2015). The palate is medium-bodied with a gentle grip on the entry, a fine bead of acidity, crisp and structured with a tightly wound finish that suggests that it will need four or five years in bottle. I suspect this will surpass the 2015 Fleur Cardinale - this is very fine.
Die leichten Preise
543,83 €
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • g_cb_1
  • h_cb_1
  • j_cb_1
  • k_cb_1
  • o_cb_1
EUR 457.0 Millesima In stock

Wie in jedem Jahrgang, wurden alle Weine unseres Subskriptionsangebotes ausschliesslich direkt beim Produzenten eingekauft.

Ein Saint-Emilion Grand Cru mit einem bemerkenswerten Gleichgewicht

Der Château Fleur Cardinale ist ein Rotwein, hergestellt in der Appellation Saint-Emilion Grand Cru. Das Weingut, welches sich über eine Fläche von 23,5 Hektar erstreckt, profitiert von einem Sortenbestand aus 76% Merlot, 18% Cabernet Franc und 6% Cabernet Sauvignon. Die Reben sind im Durschnitt 35 Jahre alt, mit einem Terroir bestehend aus lehm- und kalkhaltigen Böden. Die Dauer des Weinausbaus findet über eine Periode von 12 bis 14 Monaten statt, welcher aber auch abhängig von den Jahrgängen ist. Es werden nur neue, französische Eichenbarriques eingesetzt. Das Château Fleur Cardinale ist seit 2013 Mitglied der ersten Organisation für ein Umweltmanagementsystem der Bordeaux-Weine, ISO 14001 zertifiziert.

Nach einem relativ schwierigen Jahresanfang mit einer hohen Niederschlagsmenge und Frost Ende März, ist die Blüte dennoch ordnungsgemäß verlaufen, dank eines idealen Wetters Ende Mai und Anfang Juni. Der perfekte Juli hat eine schnelle und homogene Reifung der Trauben ermöglicht, das Entblättern, vorsichtig durchgeführt, hat es ermöglicht sich auf die Trockenheit im August vorzubereiten. Der Trockenstress wurde dank des lehm- und kalkhaltigen Terroirs und des wohltuenden Regens am 14. September verhindert. Diese vereinten Aspekte haben es den jungen Reben ermöglicht, zu perfekter Reife zu gelangen.

In einem grandiosen Dunkelrot leuchtet die Robe des Château Fleur Cardinale 2016, und zeigt sich fein und fruchtintensiv. Er besitzt eine Vielfalt an Aromen und zeigt sich gehaltvoll mit einer schönen Textur. Das Ensemble hinterlässt einen Eindruck großer Frische. Die Tannine, zugleich präzise und cremig, besitzen eine große Finesse. Es ist ein ausgewogener Wein, der hervorragend Alkohol und Säure verbindet, und einen gehaltvollen, feinen und äußerst frischen Ensemble hinterlässt.



Wine Advocate-Parker :
The 2016 Fleur Cardinale is a blend of 75% Merlot, 20% Cabernet Franc and 5% Cabernet Sauvignon aged in 100% new oak. Now this is a more restrained take for Fleur Cardinale, very pure and refined with red cherries, wild strawberry and light cassis notes, the oak neatly integrated (better than the 2015). The palate is medium-bodied with a gentle grip on the entry, a fine bead of acidity, crisp and structured with a tightly wound finish that suggests that it will need four or five years in bottle. I suspect this will surpass the 2015 Fleur Cardinale - this is very fine.
Zum Einkaufskorb hinzufügen