<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-MXK97HQ" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Millésime 2018 Bordeaux | Millésima.de - Millesima.de

Der Jahrgang 2018 in Bordeaux

Ein Bordeaux-Jahrgang, über den sich alle einig sind.

Nach einem Jahrgang 2017 mit viel Frische und Feinheit kann man schon bei den Primeurs sagen, dass 2018 zum typischen Stil des Bordeaux zurückkehrt: kraftvolle und ausgewogene Weine mit seidigen Texturen sowie ein bereits jetzt vielversprechendes Reifepotenzial.

Primeurs 2018: ein neuer Meilenstein in der Geschichte der großen Bordeaux-Weine

Das Jahr war nicht einfach für die Bordeaux-Winzer, die zu Beginn der Saison mit hoher Luftfeuchtigkeit, Hagel für einige und Dürre zu kämpfen hatten. Aber der Jahrgang 2018 profitierte dann in den 4 Monaten vor der Ernte von außergewöhnlichen Wetterbedingungen. Am Ende wurden die Voraussetzungen für die Produktion eines großen Bordeaux-Jahrgangs alle erfüllt: erfolgreiche Blüte und Fruchtbildung, Trockenstress im Sommer, allmähliche und vollständige Reifung, gemäßigte Temperaturen und sonniges Wetter für die Lese. Letztere konnte so für die Rotweine wunschgemäß ablaufen, wobei jedes Weingut freies Spiel hatte, um die angestrebte Reife zu erreichen und das richtige Gleichgewicht zwischen Kraft und Frische zu finden.

Bei der Verkostung bestätigen die Primeurweine 2018 dann auch die Theorie. Kein Zweifel, es handelt sich hier um einen sehr großen Jahrgang. Beim Rotwein bestechen die Primeurs 2018 durch einen sehr eleganten aromatischen Ausdruck, der den Terroirs und Herkunftsbezeichnungen entspricht. Auch Stärke und Kraft sind vorhanden, aber das Gleichgewicht ist so präzise, dass diese Kraft nicht aggressiv ist. Im Gegenteil, sie verleiht den Primeurs 2018 eine unbestreitbare Tiefe. Darüber hinaus gaben die kühlen Nächte am Ende der Saison den Bordeaux-Weinen die nötige Säure, damit dieser Jahrgang nicht durch zu viel Sonne ins Ungleichgewicht kommen konnte. Präzision ist eindeutig eine bedeutende Eigenschaft dieses Jahrgangs. Dazu kommt eine Reinheit und Ausgewogenheit, die auf diesem Niveau selten zu sehen ist. Eine weitere Besonderheit des Jahrgangs ist die Tatsache, dass alle Herkunftsbezeichnungen großartige Primeurs 2018 hervorbrachten. Die qualitative Homogenität ist so geartet, dass jeder sein Glück entsprechend seiner persönlichen Vorlieben finden dürfte. Und für weniger Erfahrene ist es ein idealer Jahrgang, um die Bordeaux-Terroirs zu verstehen, denn die Qualität dieser Primeurweine 2018 unterstreicht jede Besonderheit, jede Identität.

Hinsichtlich der Weißweine ist klar, dass die erwähnten kühlen Nächte einen positiven Einfluss auf den Säuregehalt und damit die Frische hatten. Die weißen Primeurs 2018 sind aromatisch und haben die nötige Intensität, um den Gaumen zu betören.

Für die Süßweine kam aufgrund der guten Bedingungen im Herbst die berühmte Edelfäule spät und es musste oft stark selektiv vorgegangen werden. Das Profil dieser Primeurweine 2018 ist aromatisch und frisch. Um eine Vorstellung von der Qualität zu vermitteln: Das Château d'Yquem, das nur exzellente Jahrgänge von hoher Komplexität vertreibt, kündigte die Herausgabe eines Jahrgangs 2018 an!

,,2018 ist zweifellos der größte Jahrgang des Jahrzehnts [...] und ich würde noch weiter gehen, es ist der schönste Wein meines Lebens seit 1983."

Olivier Bernard, Domaine de Chevalier

Total :
0
Total :
0
6 bouteille(s) supplémentaire(s) à ajouter à votre caisse panachée