Château Margaux 2015 En-Primeur Weine Spitzenwein aus Bordeaux
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Andere Ansichten

Château Margaux 2015

Artikelnummer:1001/15 Bordeaux - Margaux - Rot - 14° - Mehr Info
  • Parker/WA : 98-100
  • R. Gabriel : 19

Die klimatischen Bedingungen des Jahres 2015 waren charakteristisch für große Jahrgänge wie auch 2005, 2009 oder 2010. Die Lese der roten Trauben fand bei Château Margaux zwischen dem 18. September und dem 6. Oktober statt. Die kleinen Beeren und ihr dicke Beerenhaut erlaubten eine hohe Tanninenkonzentration im Wein. 2015 ist ein historisches Jahr, im besonderen Sinne für Château Margaux, da sie den 200-jährigen Geburtstag der Erbauung ihres Anwesens aus 1815 feierten und weil sie die neuen Räumlichkeiten einweihten, die von Norman Foster erbaut wurden. Man kann sich vorstellen, dass das Team von Château Margaux alles dafür tat, dass 2015 ein großer Jahrgang wird! Wenn man die Assemblage dieses Jahrganges betrachtet, erfährt man, dass Margaux für den Hauptwein nur 35% ihres gesamten Ertrages nutzten, was ein Rekord an strikter Auswahl in einem Jahrgang von solchem Niveau ist. Wie gewöhnlich ist es der Cabernet Sauvignon, der den Hauptteil einnimt mit 87%. Zu seiner üblichen Konzentration und Finesse hat er dieses Jahr eine außergewöhnliche Kraft und Durchdringlichkeit. 8% der Assemblage vertritt der Merlot, 3% der Cabernet Franc und 2% der Petit Verdot. In großen Jahrgängen wie diesem drückt jede Rebsorte ihren eigenen Charakter auf wunderbare Weise aus, wie es hier der Fall ist. Was ist also anders an Château Margaux 2015 im Vergleich zu seinen Vorgängern? Es ist eine schwierige Frage, besonders für große Jahrgänge wie diesen. Es gibt mit Sicherheit Ähnlichkeiten und Parallelen und auch Unterschiede, die man vielleicht nicht erwartet. Man kann jedoch sagen, dass 2015 die Kraft von 2005 hat, den Körper von 2009 und die unterschwällige Eleganz von 2010, sowie den unverkenbaren Charme von Château Margaux.

Wine Advocate-Parker :
The 2015 Château Margaux is a blend of 87% Cabernet Sauvignon, 8% Merlot, 3% Cabernet Franc and 2% Petit Verdot, all together representing 35% of the total production at the estate. Raised entirely in new oak, it has a lucid garnet color. The bouquet is aimed directly at the senses - there is no dilly-dallying about, as it almost knocks you off your stool with its intense mineralité embroidered into this iridescent, graphite-tinged nose. The focus and penetration here ranks among the finest that I have tasted at this estate since first coming here in 1997. The palate is astonishingly well balanced, perfectly poised with super-fine tannins wrapped around pure blackberry, bilberry, graphite and cedar fruit. Like the Pavillon Rouge this year, there is a Pauillac-like sense of authority and aristocracy, leavened by Margaux-inspired femininity that completes that standout 2015 on the Left Bank. Beg for a bottle and worry about the cost later. Post script: I composed this tasting note five days before the passing of Paul Pontallier. It is a final gift from a gifted winemaker.

Alkohol 14°
Rebsorten Cabernet Sauvignon/Merlot/Petit Verdot/Cabernet Franc
Decanter 98
J. Robinson 19
R. Gabriel 19
Parker/WA 98-100
J. Suckling 100-100
Allergene Enthõlt Sulfite
Abfüller SA Château MARGAUX 33460 MARGAUX FRANCE
Appellation Margaux
Klassifikation 1er cru classé
Farbe Rot
Subskriptionsweine Subskriptionsweine
Kosher Nein
Land Frankreich
Produzent Château Margaux
Qualitõtsbezeichung AOC
Region Bordeaux
Lage Médoc