Château d'Yquem 1988 - Millesima.de
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Andere Ansichten

Château d'Yquem 1988

Artikelnummer:1082/88 Bordeaux - Sauternes - Weiss - 14° - Mehr Info
  • Parker/WA : 96
  • R. Gabriel : 19

Im Jahr 1593 erwarb die Familie Sauvage das Château d'Yquem, das durch die Heirat von Francoise Joséphine de Sauvage und Comte Louis Amédée de Lur Saluces, 1785, zum Erbe von Lur Saluces gehörte. Über mehr als 35 Jahre hinweg führte Comte A. de Lur Saluces die Familiengeschichte weiter als Direktor des Château d'Yquem. Er hatte nur eine einzige Philosophie: ohne irgendwelche Kompromisse, eine optimale Qulität zu produzieren, die sich durch alle Jahrgänge hindurchzieht. Durch seine Arbeit führte er das Château an die Spitze der renommirtesten Weine der Welt. Alle großen Weinliebhaber, von Jefferson, über den Großfürt Constantin, bis hin zu Tognini wussten diese Philosophie über alle Jahrgänge hinweg zu schätzen. Im Mai 2004 wurde die Direktion des Anwesens durch LVMH an Pierre Lurton übergeben. Louis Vuitton Moët Hennessy ist der Hauptaktionär von Château d'Yquem seit 1999. Lurton stammt aus einer alten bordelaiser Winzerfamilie und ist leidenschaftlich mit dem Weinbau, den Reben und der Produktion großer Weine verbunden. Ebenso hält er den Vorsitz von Château Cheval Blanc und Cheval des Andes in Argentinien und hat alle Qualitäten, die es braucht, um die Legende des Château d'Yquem im Respekt der Tradition und mit dem Blick in die Moderne weiterzuführen.

Wine Advocate-Parker :
The 1988 Chateau d'Yquem has long been an insider's favorite over the 1989 and 1990, although at the end of the day, all three form a brilliant triumvirate at the end of the decade. Tasted from a half bottle, it shone with a slightly burnished amber hue. The bouquet is just as I have encountered with previous bottles with scents of marmalade, mandarin, burnt honey and citrus fruit, perhaps a little waxier and resinous than I recall. The palate is medium-bodied with impressive weight, viscous as you would expect, though not as flamboyant as the 1989 or as unctuous as the 1990. It is beautifully balanced with notes of apricot, white chocolate and orange peel towards the harmonious and tensile finish. You can see this cruising along for two or three decades and maybe it will turn more Barsac-like in style? Time will tell - a glorious Yquem however you look at it. Tasted May 2016.

Alkohol 14°
Rebsorten Sémillon/Sauvignon Blanc
J. Robinson 19,5
R. Gabriel 19
Parker/WA 96
Revue du Vin de France 94
Meadow 94
Allergene Enthõlt Sulfite
Abfüller CHATEAU D'YQUEM 33210 SAUTERNES FRANCE
Appellation Sauternes
Klassifikation 1er cru Supérieur
Farbe Weiss
Subskriptionsweine Lieferbarer Wein
Kosher Nein
Land Frankreich
Produzent Château d'Yquem
Qualitõtsbezeichung AOC
Region Bordeaux
Süsse Edelsüsse Weissweine
Lage Graves
564,00 €
Auffõcherung:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • Eine Kiste mit 6 Flaschen (75cl)

Nicht verfügbar